Mitglieder


neues Mitglied anmelden


alle#ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Mitgliedsname 
1000treiber top
16V1998 top
1enzo top
2100 top
2rs10 top
33-146 Unterstützer top
Ich:  

 

 
Mein Auto: Seat Marbella mit der Kraft von 34 Ponys.






Hallo,

Ich bin Don Carlos de Marbella (oder auch einfach Karlchen) und habe das Licht der Welt 1990 in Barcelona erblickt.

Ich bin bin ein Überbleibsel aus der Zeit als Autos noch völlig ohne Transistoren fuhren.

Thomi - das ist mein derzeitiger Besitzer - hat mich direkt nach der letzten Jahrhundertwende bei einem Opelhändler entdeckt, wo ich ziemlich traurig rumstand, weil mich dort jemand im Tausch gegen einen laaaangweiligen Opel hinterlassen hat.
Er hat mich dann seinem Frauchen zum Muttertag geschenkt und so bin ich erstmal 7 Jahre lang als Kindertaxi durch Schleswig Holstein gekurvt.
Dann wollte Frauchen ein neueres Auto. Es wurde ein smart 454 forfour (immerhin kein Opel...) und ich war plötzlich über...
Thomis Töchterlein hatte gerade Führerschein gemacht und brauchte ein Auto. Sie wollte natürlich nuuuur mich.
Thomi durfte mich mal wieder für 2 Jahre fit machen und ich bekam von ihr den Namen Karlchen. Mit ihr und ihrem Freund war ich dann auch etwas mehr als 7 Jahre unterwegs. Ihrem Freund habe ich sogar mal das Leben gerettet als er sich im Winter mit mir in einer Kurve überschlagen hat. Ihm ist nix passiert - wir konnten sogar weiterfahren, nachdem mich Passanten wieder auf die Räder gestellt hatten. Ich habe ja auch besondere Sicherheitseinrichtungen -> Dreipunktgurte und einen Schutzengel am Innenspiegel...
Als Töchterlein mit dem Studium fertig war und weite Strecken zur Arbeit fahren musste, kaufte sie sich einen recht neuen 500er FIAT (namens Carlotta) und ich war schon wieder über...
Aber Thomi hat ja ein großes Herz für tolle kleine Autos und so hat er seinen ursprünglichen Plan, einen Mustang zu restaurieren, aufgegeben und mich in seine Werkstatt geholt. Eigentlich dürfen da nur Moppeds rein - aber ich war ja nun wichtig!
So - und dann hat er laaaange an mir rumgeschweißt und hier und da alles wieder fein gemacht.

Und dann kam mein gaaaanz groooooßer Auftritt!
Ich durfte letzten November das Hochzeitsauto von Töchterlein und ihrem Bräutigam sein!!!
Schließlich habe ich ihr ja seinerzeit sein Leben gerettet...






Schick - nicht?

Und alle dicken Autos mussten im Konvoi über 20km weit hinter mir zum Feiern hinterherfahren - hat der Pastor in der Kirche so angesagt.
Mir sind fast vor Aufregung alle fünf Räder geplatzt...


Seitdem genieße ich mein Autorentnerleben.
Ich muss nicht mehr bei Salz und Schnee raus.
Wir fahren gerne mal zu Oldtimertreffen und bisher durfte ich auch immer auf die Oldtimerparkplätze.
Für Ausflüge bei schönem Wetter hat mir Thomi dann noch ein Faltdach von einem Twingo eingepasst.
Eine Picknickausrüstung mit Sonnenschirm ist auch ständig an Bord und alle wollen gerne bei mir mitfahren.
Ist auch immer gute Laune in der Kiste - ich war ja auch schon bei Töchterlein während des Studiums immer die Partybox...

Ein neues Hobby habe ich mir auch zugelegt, weil man als Autorentner ja nicht einrosten will:





Ich nutze meinen neuen Agrarhaken und den da gerade im Umbau befindlichen Anhänger (heißt "Tredel" ), um liegengebliebene oder neu erworbene Moppeds der Verwandtschaft zu retten oder an ihren Bestimmungsort zu transportieren...

Ich habe jetzt seit Anfang 2017 schon wieder ein neues Hobby.
Thomi und sein Frauchen haben mir in diesem Frühjahr einen feinen Wohnwagen für Nah- und Fernreisen besorgt.
Seitdem waren wir schon ganz viel unterwegs.
Der Kumpel hinten dran hat von Thomi's Töchterlein gleich den Namen Piggeldy bekommen, weil er immer so brav hinterhertrottet...





Mein Kumpel Toni darf ihn auch mal ziehen, wenn's richtig weit über 2000km gehen soll (wie hier nach Norwegen). ..








Gruß von
Karlchen
(...und Thomi, der diese Zeilen für Kaal getippt hat, weil der ja elektronikfrei ist und daher keine Schnittstelle zum PC hat...)
 
3xl.baer top
4x4 Andy top
4x4Classic top
500 top
750 er Fahrer top

 

Seite erstellt: 24.10.2018 - 07:38:26 Uhr, 15 Datenbankabfragen, Scriptlaufzeit: 0,06 Sekunden.