aktuelles Thema durchsuchen Browsersuche
Sucheingabe:
Suchmodus: alle Begriffeein Begriffkomplett Hilfe zur Suche
Erweiterte Suche

 

Beitrag
20:41:45
17.11.2010

TE
Bärchendriver
In der neusten Ausgabe dieser Zeitschrift, ist ein Bericht über "Winterautos drin. Dort wird auch der 4x4 lobend erwähnt.
Das Beste kommt zum Schluss, als Kontaktadresse wird " SuperPanda. de" angegeben! #biggrin#
<

23:54:46
17.11.2010


mannikiel
Lohnt sichs deswegen, die zu kaufen, oder sinds nur 2 Sätze und ein briefmarkengroßes Bild?

Und außerdem, "Winterauto" hört sich nach kaufen, verbrauchen, verschrotten an... #evil#
<

07:33:13
18.11.2010


Alex74
Ich habe früher mal gehört daß gerade Allradler auf glatten Straßen nicht so doll wären - wie kommen die dann jetzt darauf a) so einen Allradler als Winterauto zu empfehlen und b) auch noch einen dessen Preis ja den Nutzwert wegen eines gewissen Kultfaktors schon übersteigt?

Die einzige Zeitschrift, die meiner Erfahrung nach kompetent über ältere Fahrzeuge berichtet, ist die Oldtimer Markt bzw. O.Praxis, in der Bild und auch der Motor Klassik hab ich schon so viel Müll gelesen... bei letzterer stört mich auch diese Einstellung daß Gebrauchsautos wie Golf oder Panda nie so recht einen Klassikerstatus erreichen können und immer nur diese überteuren Vorzeigeschiffe präsentiert werden.

Gruß Alex
<

09:07:29
18.11.2010


Van Fan
Ja Alex, ist schon klar, nur ein billiger Panda ist ein guter Panda.
Aber bitte mit Kultklassiker Status. #rolleyes#
<

09:45:23
18.11.2010


Alex74
Das habe ich nicht geschrieben.

Was ist ein Winterauto?
Ein Fahrzeug, das ein anderes (oder den Motorradfahrer) schonen soll während der härtesten Jahreszeit. Ein Fahrzeug also, das zwar zuverlässig und robust sein soll, aber nicht mehr darüber hinaus.
Also ein typischer Youngtimer, den es günstig gibt aber der noch genügend verbreitet ist damit sein Preis sehr günstig ist.
Und das trifft auf normale (und mit üblichen Gebrauchsspuren versehene) Pandas zu, nicht aber auf 4x4, soweit ich das sehe.
<

10:51:21
18.11.2010


MonsterPanda
Ich glaube Van Fan wollte dir mit seinem Beitrag zustimmen, Alex... #biggrin# <

12:10:15
18.11.2010


Van Fan
@ Monster,
das meine ich schon so und Alex hat es ja nochmal bestätigt, daß Pandas überwiegend wegen des Preis-Leistungs-Verhältnisses gekauft werden und nicht weil man speziell einen Panda will.

Vielleicht bin ich ja etwas zu zornig, das hat aber seinen Grund.

Habe gerade einen zu verkaufen. (nicht hier!)
Gute Optik, etwas Resttüv, läuft einwandfrei und hat sogar rostfreie Türen.
Das Ganze für unter 200¤!
Da kommen Anfragen, ob der nochmal ohne Hand anlegen übern Tüv geht und ob die Reifen neu sind.

Bei einem Preis, für den ich kaum ordentliche Winterschuhe bekomme.

Der nächste geht wieder direkt zum Schrotter.
Der zahlt in bar: ca.70¤ plus ca. 5¤ für die Batterie.
Ganz ohne nervige Mails, Telefonate, Zusagen, Absagen, Reservierungen, usw.

naja #offtopic#
<

13:41:09
18.11.2010


Alex74
Ich kenne das sehr gut - ähnlich verhält sich das bei den Motorrädern mit den MZ-Zweitaktern.
"Billige Wegwerfmoppeds für Anfänger, danach kaufste Dir was RICHTIGES" ist da die Standardeinstellung. Nach der Wende sind zehntausende guter MZ auf dem Schrott gelandet und werden noch bis heute als billige Fahruntersätze verheizt und entsprechend null gewartet. Daher gibts da überdimensional viele Möhren auf dem Markt was dann wieder die Meinung von "Experten" bestätigt, daß die Dinger ja superschnell kaputt gehen.

Daß die Zweitakter mittlerweile selten werden und es eine riesige Liebhabergemeinde dafür gibt nehmen die meisten Motorradfahrer kaum wahr, in deren Augen die Qualität eines Moppeds linear mit den PS zusammenhängt...

Ich nehme mal an daß der Panda gerade ein ähnliches Schicksal hat.
<

00:37:49
19.11.2010


mannikiel
@VanFan: Falls du mal nen Selecta mit Faltdach würfeln lassen willst, ruf mich bitte vorher an - Ich zahle 80, - !!! #mrgreen#

Und was ist nu mit der Zeitung? Randnotiz oder Habenswert? #confused2#
<

08:18:10
19.11.2010


Van Fan
@ mannikiel,
wenns mal soweit sein sollte, mußt du dich allerdings für eine der Weißwurscht Nationalfarben entscheiden. #badgrin#
(der o.g. Panda ist gestern übrigens für 150¤ ohne Palaver an einen Händler gegangen)

@ Alex,
meine MZ TS 250 war Ende der Siebziger Jahre nach 1500Km kaputt (KW-Simmerring). Und wieviel Spezialwerkzeug (im Gegensatz zu Japanern) man benötigt, um diesen Pfennigartikel auszutauschen wirst du wissen. #frown#

Um dem OT zu entgehen, werd ich heute mit der neuen Auto Bild Klassik die Zeitschriftensammlung aufstocken.
<

17:14:39
19.11.2010


Alex74
@Van Fan:
Kommt drauf an: bei der TS250/1 ist das ne Sache die jeder Laie in 10 Minuten hinkriegt. Nur bei den Viergangmotoren liegen die Wedis innen und verlangen leider ne Motordemontage.
Es hat schon seinen Grund wieso selbst Originalitätsfetischisten sich überall den Fünfgangmotor einbauen #wink# (noch dazu schaltet der sich um Dimensionen besser).
Was ich aber meinte ist, daß viele Anfänger halt meinen sich für 250 Euro ne TS oder ETZ zuzulegen und dann natürlich auch so lange sie fahren keinen Cent mal in einen Ölwechsel, Kettenfett oder ne neue Zündkerze investieren, geschweige denn daß die Züge mal geölt werden. Da man auf Nummer sicher gehen will kippt man 1:20 Öl ins Benzin (was den Tod für die Kolbendichtringe bedeutet und das Mopped zu ner Nebelmaschine werden läßt, was dem Ruf Zweitakter seien Stinker mal wieder einen Bärendienst leistet) und wenn die Emme dann nach einem Sommer entgültig schrottreif ist, landet sie wieder auf eBay, und der Halter hat seine Meinung daß das Schrottmoppeds sind mal wieder bestätigt gesehen...

Ich bin in der MZ-Szene drin und Zweitakter mit 100.000 km sind kein Einzelfall. Auch (und erst recht) die Viertaktmotoren sind absolute Kilometerfresser.

Damit wir auch trotz meines Beitrags beim Thema bleiben:

Hat jemand mal ne Übersicht wo es Berichte zum Panda gibt? Mich würden auch alte Neuwagenberichte interessieren (AMS oder ähnliche).
<

19:14:35
19.11.2010


Westtrabantfahrer
Eine bruchstückhafte Liste gibt's hier schon
inhalt.php?inhalt=faq&id=92#i92
<

20:33:24
21.11.2010


Dirk S aus O
Also genaugenommen ist der Panda ja 2mal in der Autbobild Klassik. Über das goldene Lenkrad für den Panda wird ja auch noch berichtet. <

23:35:49
21.11.2010


Pandamike
iCH Glaube das es Sicher toll ist das unsere Kiste zum Oldie wird aber jemehr Lob umso größer die Nachfrage und da Die Sache ja auch irgendwo Begrenzt ist Teile usw. wird es dann für uns Teuer. Mein Schrotti kennt sich aus. Wir wissen was Uns die Tolle Kiste Wert iat. #cheers# <

16:17:48
17.02.2019


Eintagsflieger
Aktuelle Auto-Bild Klasik März 2019:
Unter dem Titelthema "Spardosen - die pfiffigsten billig- Autos der 80er" hat der Panda, vertreten durch einen hübschen blauen Hamburger Welli, einige Seiten bekommen.
<

10:44:38
18.02.2019


JKausDU
Sogar auf dem Titelblatt. Sehr schön. #daumenhoch# <

17:14:43
07.03.2019


Maria & Kalle
Und gewonnen hat er den Vergleichstest gegen VW Käfer, VW Polo, Toyota Starlet und Skoda 120 l auch. Immerhin 4 Punkte Vorsprung vor dem Käfer. Es muß doch etwas dran sein an unserem Liebling. #biggrin# "SuperPanda" wurde auch wieder als Leitclub erwähnt. #daumenhoch# <

18:02:32
07.03.2019


afficionado
Leider konnte sich der Autor in der Einleitung die typischen Klischees nicht verkneifen. <


Hier klicken zum Anmelden

 

Seite erstellt: 27.05.2019 - 09:00:58 Uhr, 31 Datenbankabfragen, Scriptlaufzeit: 0,06 Sekunden.