aktuelles Thema durchsuchen Browsersuche
Sucheingabe:
Suchmodus: alle Begriffeein Begriffkomplett Hilfe zur Suche
Erweiterte Suche

 
|<<<<Seite: 1 ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... 16 >>>>|

Beitrag
19:47:55
12.02.2011


joachim
Zitat:
TONMODELL in 1:1
wäre in der Tat super, wird aber nicht auf Trevors uneingeschränkte Zustimmung stoßen. Dennoch sind alle Anregungen, wie wir dem ausgestellten Auto den Hauch des Entwurfs geben, willkommen.

Genau das ist die Detailplanung, die wir nun in Gang setzten können #daumenhoch#
<

19:48:52
12.02.2011


DoKa-Uli
Ich hab Heute mal in der Halle nach Auffahrrampen gesucht. Bin fündig geworden, hätte also noch 2 Stück die allerdings entsprechend gebraucht aussehen (aber werden ja sowieso verkleidet oder?). Sind übrigens für den Transport optimal, da klappbar. Höhe ist ca. 25/26 cm.
Wenn ich die mitbringen soll gebt Laut!
Gruß
Uli
<

19:59:28
12.02.2011


Maria & Kalle
Hatte ich das mit dem Panda als Designstudie mal vorgeschlagen? Ich glaube nur mit Pandaline besprochen, wegen dem Kopf abreißen. Ich kann nur immer wieder schreiben, Lutz hat recht. Ein paar helle Folien auf Scheinwerfer und Glasscheiben wären da ein Anfang.

Kalle
<

20:06:07
12.02.2011


joachim
Designstudie war von Anfang an das Thema, gleich, wer mal was mit wem besprochen hat. Wie gesagt, alle Ideen, wie man das auch am Auto, ohne was bemalen oder bekleben zu müssen, rüberbringt, sind willkommen. <

20:12:45
12.02.2011


Hucky
Zitat:
Wenn ich die mitbringen soll gebt Laut!
Ganz Laut. Joachim bitte eintragen, VanFan, Zohr. Ihr habt ein Transportproblem weniger. Gruß aus dem Sauerland
hucky
<

20:31:13
12.02.2011


joachim
Ich messe mal die Höhe von meinen, sollte aber passen. Habe ich schon vermerkt. <

20:31:43
12.02.2011


joachim
So, mal die Draufsichten sowie Pandaline75s Grafiken zusammengestellt:

Variante 1:







Variante 2:






Die Sitzecke ist vom Standthema entfremdet.
Der Raum vor dem Regal ist in meinen Augen relativ tot, da fehlt der Aufhänger, warum man überhaupt nach hinten schauen soll.
Die Abstellecke fehlt definitiv, mir fällt da z. B. auch noch ein Wagenheber ein, der die Messe über dort bleiben sollte.
Es ist nicht gut, wenn die Anwesenden den Stand nicht übersehen können. Und ein bisschen rausschauen zerstört das Bild, es gibt einfach keinen Zusammenhang mehr.
Die Abfangung der Stellwand ist aufwändig.

Bei beiden Varianten:
Ein Regal mit 4,5m Länge halte ich für nicht darstellbar - Kosten, Transport und Anzahl möglicher Ausstellungsstücke sprechen m. E. dagegen.

Alternativvorschlag: Eine Ablage über diese Breite, auf der die Stücke präsentiert werden.
<

21:08:41
12.02.2011


Lutz
@Joachim: Ohne bekleben wird das nix. Da der Panda schonmal weiß ist sollte man sich ´ne Rolle DC-Fix in weiß zulegen und sämtliche Scheiben und Beleuchtungseinrichtungen zukleben (Trevors Einverständnis mal vorausgesetzt) - geht ja wieder ab der Kram und tut dem kleinen auch nicht weh. Nötigenfalls gibts auch noch Adhäsionsfolie, die bapperst Du einfach mit Wasser auf, rakelst drüber und kannst sie hinterher wieder abziehen.

Die Idee mit dem Tisch hatte ich mit Hucky besprochen und wir haben noch Transportkapazitäten frei - ist übrigens kein Bierzelttisch, hat ´ne weiße Platte und zwei klappbare, t-förmige Metallfüße...

@Hucky: Auffahrrampen wären mir, wie schon besprochen, zu kippelig. Ich würde sechs Europaletten hinlegen = 360 x 160 cm Fläche die eine Höhe von ca. 15 cm ergibt. Das Ganze verkleidet und das Podest steht. Rein optisch hast Du dann eine leichte Erhöhung die den Panda in den Vordergrund rückt ohne den Blick auf die dahinterliegenden Details zu verdecken. Alles andere wäre m.M. n. zu hoch. Die Rufnummer zur kostenfreien Entleihung in Essen hast Du ja schon. Dort haben wir im letzten Jahr unsere 48 Paletten geliehen - für Nüsse!

Weitere Details gefällig?
Wählscheibentelefon in grau, alte Aktentaschen, evtl. Prospekte von zeitgenössischen Konkurrenzfahrzeugen, Zeichnung auf dem Zeichenbrett sollte eine Blaupause (wer hat sowas in der Größe?) sein - alles andere gibts noch nicht weil der Panda noch in der Entwicklung ist. Eine männliche Schaufensterpuppe im weißen Kittel (natürlich mit Bertone-Aufnäher) am Zeichenbrett. Die Kleidung der Puppe sollte auch den End-Siebzigern entsprechen.

.... to be continue, Lutz
<

21:12:13
12.02.2011


Lutz
@Joachim: Schraub die Stellwand an den Tisch und gut ists. <

21:18:11
12.02.2011


joachim
Braune Cordhose (**schüttel**)?

es gibt doch so Dekorfolien, die nass aufgetragen und restlos wieder ablösbar sind, vielleicht geht sowas.

Weiß zum Verändern von Karosseriedetails (z. B. ein runder Scheinwerfer), die Scheiben dunkel (so schlau waren die schon).

Hat jemand 'ne vernünftige (!) Puppe? Hab auf der Messe schon so viele schäbige gesehen - dann lieber keine! Sonst hängt der Kittel lieber über der Zeichenbrettkante, ist grad Zigarettenpause...
<

21:20:10
12.02.2011


joachim
Zitat:
Schraub die Stellwand an den Tisch und gut ists.

Ist nur der kleinste meiner Kritikpunkte. Ich halte von der Version so nicht viel, sie hat mir insgesamt zu viele Nachteile.

Wäre allerdings ein Novum. Ich habe noch nie einen Clubstand gesehen, wo sich die Mannschaft versteckt.
<

21:21:43
12.02.2011


Maria & Kalle
Eine Blaupause vom Panda ist hier1


kalle
<

21:22:01
12.02.2011


Lutz
Puppe lagert in unserer Clubhalle. Wir haben morgen unser TC-Meeting, dann wird sich herausstellen ob wir sie selbst brauchen oder nicht.
Joachim, wer diverse Kalender aus´79 beherbergt hat auch ´ne bierschissbraune Cordhose, gelle?
<

21:22:24
12.02.2011


joachim
Wie groß? (Die Blaupause, nicht die Cordhose!) <

21:25:23
12.02.2011


Hucky
Zitat:
(z. B. ein runder Scheinwerfer)
Leute, fangt jetzt bitte nicht an zu spinnen. Lutz und seine große Gemeinschaft, und Joachim und hucky gegen den Rest der Welt.
kommt wieder runter #confused2#
<

21:34:08
12.02.2011


Lutz
@Hucky: #question#

@all: Ich werde mich an dieser Stelle erstmal ausklinken. Ich möchte keinem auf die Füße treten. Sollte etwas von dem was ich an Material erwähnt habe gebraucht werden, lasst es mich wissen - es wird seinen Weg nach Essen finden.

PS: Ein Boot kann noch soviele Ruderer haben, es wird garantiert nicht schneller wenn nicht alle in eine Richtung rudern!

Gut´s Nächtle #sleep#
<

21:43:23
12.02.2011


joachim
Sofern es nicht noch um plötzlich ganz neue Standideen geht, ist an dieser Stelle Denken in alle Richtungen erlaubt. Zum Filtern und in eine Richtung rudern ist anschließend noch genug Zeit.

Ich würde mich im Gegenteil freuen, wenn auch von den Anderen, die Mitarbeit angekündigt haben, weitere (auch mal Schnaps-) Ideen eingeworfen würden.

Bei einer Designstudie ist es nicht ungewöhnlich, wenn es links anders aussieht als rechts. Wenn sich sowas plausibel darstellen lässt, kann es dem Thema gut tun.

Zitat:
Gut´s Nächtle
Dem schließe ich mich an.
<

00:15:49
13.02.2011


Cityvan
Der Tisch hinter der Wand ist nicht optimal. Der Tisch vor dem Regal auch nicht. Vielleicht könnte man ja die Stellwand etwas höher machen, so dass diese hinter dem Tisch an der Säule befestigt werden kann? Das Bild müsste dann so hoch angebracht werden, dass es von den davor sitzenden Personen nicht verdeckt wird.

Panda zukleben würde ich nicht machen. Das Auto soll ja für die Besucher als ganzes zu sehen sein. Die Linienführung sollte schon eindeutig zu erkennen sein. Ein Designer würde es verstehen, aber es kommen ja hauptsächlich Leute, die alte Autos ansehen wollen. Ein entstellter Panda bringt da niemand etwas.

Andere Frage: Was hat denn der gute Giugiaro sonst noch zu dieser Zeit entworfen? Wo hat er eventuell seine (kantigen) Ideen hergenommen? Was gab es zu dieser Zeit noch an eckigen Dingen?
Vielleicht könnte man ja ein paar zeitgenössische Stücke mit ausstellen. Der Zauberwürfel (ihr wisst schon - dieses Ding zum verdrehen) stammt zum Beispiel aus diesem Zeitraum. Vielleicht hatte Giugiaro ja auch einen und der Panda ist das Ergebnis? #wink#

Gruß Martin
<

02:02:31
13.02.2011


mannikiel
Kleine Idee für die Regale oder Vitrine oder was/wo auch immer: Es gibt doch Modelle von den Design-Studien zu kaufen, so z.B. vom Van ohne Scheiben, und so ne Art Cabrio. Davon könnte "man" doch einfach Tonmodelle machen... <

09:00:48
13.02.2011


joachim
Hucky und Pandaline75 kümmern sich unabhängig voneinander jeweils um ein Modell. Tonmodell wäre natürlich super.

Eine Vitrine ist bisher nur Gedanke, es gibt sie noch nicht.

#exclaim# Ich lenke die Gedankenströme nochmal auf das Regal, denn ich glaube, das ist noch nicht zu Ende gedacht.

Für ein Regal in der Art, wie Pandaline75 es im Entwurf hat und wie die Wand es eigentlich erfordern würde, würden ca. 20 - 25 lfm Bretter benötigt (Die Lücke ist 4,5m breit, Höhe der Wand 2,5m, Nutzhöhe des Regals ca, 1,5m).
Das halte ich für nicht darstellbar, denn das müsste beschafft, in ordentlicher Qualität aufbereitet, transportiert, montiert und vor Allem gefüllt werden.

Mit Aschenbecher, Lenkrad und Kühlergrill wäre es nicht getan.
<

09:47:14
13.02.2011


Maria & Kalle
@ Cityvan Die ersten Entwürfe der Pandakarosse stammen aus 1975. Auf der Hp von Giugaro findet man alle entworfenen Modelle nach Entstehungsjahren sortiert.

Zur Blaupause: Meine Aussage wir haben eine, ist eigentlich noch ein wenig übertrieben. Ich habe FIAT in der Richtung in Marsch setzen können. Dies habe ich seinerzeit auch einmal wegen einer Blaupause vom X 1/9 gemacht; mit Erfolg. Heute arbeiten in den Abteilungen natürlich andere Leute. Aber ich bin sicher, dass die das schaffen werden.

Genug Teile um das Regal zu füllen habe ich. Praktisch alle Urpandateile lagern hier, es fehlen nur einige Blechteile. Wir müssen nur festlegen was gewünscht ist.

Das Regal kann aus glatten Naturbrettern bestehen. Weiß streichen können wir die vor Ort.
Man kann den Wagen ja auch nur halbseitig abkleben.

Kalle
<

10:00:42
13.02.2011


Hucky
Zitat:
Das halte ich für nicht darstellbar, denn das müsste beschafft, in ordentlicher Qualität aufbereitet, transportiert, montiert
Bis hierhin hatte ich das übernommen und werde das auch tun
<

10:07:18
13.02.2011


joachim
Dann ist's gut. Ich war mir nicht sicher, ob Dir die Holzmenge wirklich klar war, das Maß habe ich ja jetzt erst in die Zeichnung übernommen.

#exclaim# Den Einschub Regal können wir damit beenden.
<

10:40:50
13.02.2011


Hucky
Zitat:
es fehlen nur einige Blechteile
Den Ur-Panda Grill müßten wir auf jeden Fall auftreiben. Ich habe noch einen Kotflügel, allerdings vom 92er, das merkt aber sicher der Durchschnittsbesucher nicht, oder #confused2#
<

10:42:19
13.02.2011


joachim
Grill ist da von Kalle. <

11:08:44
13.02.2011


Hucky
Neues vom Tisch. War gerade mal auf dem Dachboden. Dort lagert noch ein alter Küchentisch. Pandatransportmaße 80X80.
Ausziehbar auf 80 x 1,40. Die Tischbeine würde ich in Chromoptik verkleiden, Tischplatte ist "Eiche brutal", verschwindet ja unter der Tischdecke. Gruß aus dem Sauetrland
hucky
<

11:41:51
13.02.2011


Maria & Kalle
Wenn Blech gewünscht ist, dann Originale. Könnte eine schwarz grundierte neue Rohbautür vom Welli mitbringen.
Instrumentenblock, neue Hutablage, Schließsatz neu, von mir aus auch einen kompletten neuen "Gartenstuhl" mit Bezug versteht sich. Der passt zwar nicht ins Regal. Aber wichtige Details können auch anderswo Platz finden. Und das war der Gartenstuhl zweifelsfrei.
Sollten wir nicht einmal eine Liste erstellen, was ins Regal soll?

Kalle
<

12:41:49
13.02.2011


Hucky
Zitat:
Könnte eine schwarz grundierte neue Rohbautür vom Welli mitbringen.
Hat Trevor mit im Gepäck, allerdings mit leichtem Flugrost. Zudem noch ein Seitenteil.
@Kalle. Meine Telefonnummer steht im Profil.
Gruß aus dem Sauerland
hucky
<

12:46:05
13.02.2011


Hucky
Zitat:
"Gartenstuhl" mit Bezug versteht sich. Der passt zwar nicht ins Regal
Dann machen wir das Regal für den Stuhl passend, das meine ich ernst #daumenhoch#
<

13:14:57
13.02.2011


Van Fan
Halte das Thema Regal auch noch nicht für abgeschlossen.
Durch die unterschiedlichen Abmaße der Ausstellungstücke ergeben sich ja erst die "Fächergrößen".
Da sehe ich noch Abstimmungs Bedarf.
Das Regal überspannt immerhin ca. 11qm.
Die Ausführung mit dicken, sauber gehobelten und verzapften Brettern, Aufbau und Lackierung sind nicht in 5 Minuten erledigt und bedeuten auch einen finanziell nicht unerheblichen Aufwand.
Ein "Universal Regal" in "Kellerqualität" fände ich bei unserem Konzept deplaziert.

Hab da gerade eine Idee:
ca. 10cm vor der Wand dünne Stahlseile, bzw. Bowdenzugseeelen senkrecht spannen und daran Kühlergrill, Armaturenbrett, Kotflügel usw. befestigen.

In Bezug auf Kosten, Herstellung, Transport, Flexibilität der Maße, Aufstellung und Wirkung böte das schon einige Vorteile.

Gruß Michael
<


|<<<<Seite: 1 ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... 16 >>>>|

Hier klicken zum Anmelden

 

Seite erstellt: 11.12.2018 - 15:13:18 Uhr, 43 Datenbankabfragen, Scriptlaufzeit: 0,09 Sekunden.