aktuelles Thema durchsuchen Browsersuche
Sucheingabe:
Suchmodus: alle Begriffeein Begriffkomplett Hilfe zur Suche
Erweiterte Suche

 

Beitrag
19:19:15
29.11.2003

TE
Bibbe
Hallo ihr Lieben,
habe mir heute im Ebay einen (hoffentlich) guten Panda 750 gekauft (freujubilierindieluftspring) #lol# #lol# #lol# . Nun hege ich die Absicht, weil ich ja deswegen meinen altgedienten und gerade mal 13 Jahre alten 750er keineswegs verstossen will (würde das niemals fertigkriegen #traurig# ), meine Neuerrungenschaft in einer halbwegs trockenen Scheune einzumotten und in wasweißichwievieljahren wieder hervorzukramen.
Wie schützt man ein Auto, insbesondere ein Panda, wenn eine lange Standzeit bevorsteht?
Habe leider kein passendes Einmachglas gefunden #mrgreen# .
<

19:40:57
29.11.2003


Holger
Hallo Bibbe,
schau mal unter www.korrosionsschutz-depot.de nach
oder googel mal nach mike-sanders-fett.
<

22:30:42
22.02.2018


Olaf
Über den Korrosionsschutz kann man ja viel lesen und jeder lobt seine Ware.
Alles ist das beste. Wie sollte es auch anders sein?

Gestern habe ich einen alten Herren kennengelernt welcher sein ganzes Leben schon an alten Autos schraubt.

Zum konservieren mixt er folgendes:

Elaskon und Graphitöl 1:1 und das scheint garnicht schlecht zu funktionieren wie ich mir das an seinen 4 311er Wartburg ansehen konnte.










Beispielbild:






Das Zeugs ist sehr dünnflüssig und man braucht es nicht erwärmen erklärte er mir.
Verarbeitung auch nur im Sommer wenn die Karosse warm ist.

Er wiederholt die Konservierung aller 5 Jahre.
Allerdings sehen diese Autos keinen Winter und somit kein Salz.

Ich werde das mal beim Panda probieren, klingt gaz gut was der Herr mir sagte.
Und die Autos absolut gut.

Nachteil, tropft im ersten Jahr im Sommer nachdem es gemacht wurde überall raus.
Lieber raustropfen als rosten.
<

22:51:42
22.02.2018


Se7entySix
Zitat:
von Olaf Link :
Über den Korrosionsschutz kann man ja viel lesen und jeder lobt seine Ware.
Alles ist das beste. Wie sollte es auch anders sein?


Ganz wichtig, dass man auch die zum Korrosionsschutz passenden Reifen, Motoröl, Batterie und Scheinwerferbirnen verwendet - sonst zerfällt die Karre umgehend zu Staub. #mrgreen#

#cheers#

Ja, probiere es aus und berichte. Sicher interessant. Stefan hat meinen Panda ja komplett fluid gefilmt. Hohlräume wie Unterboden (dort als Wachs). Macht alles einen super Eindruck. Bin gespannt, was Du über Elaskon-Öl-Mix berichten wirst.

Aber warum Graphit im Öl?
<

22:59:03
22.02.2018


pandaeisi
Zitat:
es nicht erwärmen
doch olaf
Zitat:
Zur besseren Verarbeitung und Verteilung ist es ideal Elaskon K60ML auf ca. 30°C im Wasserbad zu erwärmen. Die Eigentemperatur des Wachses sollte zum Versprühen auf keinen Fall geringer sein als 10°C.


bei 30 grad ist die verarbeitng am leichtesten
<

16:10:33
23.02.2018


Olaf
Das öl wegen der Kriecheigenschaft vermute ich mal.
Kann nur das wiedergeben was der Herr mir erklärte.
Ich würde das auch warm machen, dann fließt es doch viel besser.
<

09:52:23
24.02.2018


Se7entySix
Das ist schon klar, Elaskon auf Blech wird kaum quietschen. Ich fragte ja auch nach dem Graphit. <

19:42:09
24.02.2018


Der Pendler
Ich frage mich eher, wozu das Elaskon #confused2# https://www.testberichte.de/p/elaskon-tests/k-6... <

20:12:10
24.02.2018


college
das hat vermutlich regionale gründe....

in der zeit, in der ich an ostkarren schraubte, hatte ich öfter auch mit der struktur der karren zu tun, da war das mittel häufig sehr ausgetrocknet, löste sich in blättern ab.
aber das ist ewig her.
glaube auch, das es besseres gibt, ich halte ja, wie gesagt, die fluidfilmfahne hoch.

aber es ging ja eigentlich um einmotten.

gruß, stefan
<

22:35:25
24.02.2018


Der Pendler
Zitat:
...das hat vermutlich regionale gründe....


#whistling#
<

10:13:14
25.02.2018


college
#biggrin#

gruß, stefan
<

19:12:26
05.03.2018


SysleyErik
Ich nehme für die Sommerautos eigentich immer Fluidfilm Liquid A für das schnelle Durchdringen der Fugen, hinterher kommt dann gerade für Hohlräume Mike Sanders.
Für den Unterboden und Winterautos nehme ich Liqui Moly Seilfett!
Kann man super mit ner Druckbecher Pistole auftragen, sollte dazu aber nicht zu kalt sein!
Das Zeug ist echt gut, selbst im Fiesen Allgäu Salz bleibt die Kiste Rostfrei #smile#
<


Hier klicken zum Anmelden

 

Seite erstellt: 23.09.2018 - 16:31:49 Uhr, 24 Datenbankabfragen, Scriptlaufzeit: 0,08 Sekunden.