aktuelles Thema durchsuchen Browsersuche
Sucheingabe:
Suchmodus: alle Begriffeein Begriffkomplett Hilfe zur Suche
Erweiterte Suche

 

Beitrag
23:25:24
27.11.2018

TE
Thomas Südtirol
Hallo zusammen,

ich bin neu hier im forum, habe aber schon gründlich nach einer Antwort auf meine Frage gesucht. Leider ohne Erfolg...

Kann mir vieleich jemand sagen wieviel leistung bzw. Drehmoment der 4x4 vom Panda 141 aushalten kann?
Wenn man da z.B. 100-150 Ps drauf los lässt, würde das halten? 🤔😅
<

10:26:40
28.11.2018


Panda unico
hallo, ich glaub für sowas wäre ein Kauf eines zb. Jeep Cherokkee besser als in einen FP 4x4 150ps reinpappen wollen...

lg bernhard
<

18:19:15
28.11.2018

TE
Thomas Südtirol
Ja, ist klar, für die normale nutzung auf jeden fall ein anderes Fahrzeug kaufen...

Aber die Überlegung kam daher weil ich schon im besitz eines panda 4x4 bin und einen 1.3 turbomotor vom Uno in der Werkstatt liegen habe...
Auserdem wär es mal was anderes als z.B. ein "standard" fahrzeug. 😅
Er muss natürlich auch keine Dauerbelastungstests aushalten, aber sollte natürlich auch nicht beim ersten mal gas geben in rauch auf gehen...
<

19:34:12
28.11.2018


Dennis
Ich kann die Frage nicht beantworten, und will Dir auch nicht rein reden - die Idee ist cool! #daumenhoch# Aber mir fielen beim Lesen gerade zwei Dinge ein, die ich zu bedenken geben möchte. Zumal der Aufwand für das Vorhaben sicher nicht Kategorie "mal eben" ist #wink#:

Wenn es Dir um darum geht, viel Leistung mit viel Traktion an allen Achsen und viel Wendigkeit des Pandas zu kombinieren: Schnellfahren in Kurven mit dem Panda 4x4 und aktiviertem Allrad ist nunmal nicht wegen der "eingeschränkten Verschränkung" des Allradsystems. Hier wäre Extra-Kreativität gefragt.

Wenn Du schon den 1,1er Motor hast, und es darum gehen soll, besser weil kräftiger Steigungen hochzukommen, weiß ich nicht, ob der ein Turbomotor hilfreich ist. Meiner Erfahrung nach ist das geringste Problem eines 1,1er 4x4 die Kraft in niedrigen Drehzahlen. Das ist schon sehr brauchbar, auch bei ziemlich schlechten Traktionsverhältnissen. Die Frage wäre, ob Dir der eher oben raus ziehende Turbo da weiterhilft.
<

19:42:57
28.11.2018


cremo
Hatte rthrued nicht Motoren in der Leistungsklasse in seinen Rally 4x4 eingebaut?
Da war auch einer mit Doppelzahnriemen dabei. Finde den POST aber nicht wieder.
<

20:02:03
28.11.2018


Dennis
Zitat:
Rally 4x4

Ja, ähm, wie löst man das eigentlich? Wir haben ja in der Tat zwei Rally-4x4-Fahrer hier... #confused2# Hatte eben beim Schreiben im Hinterkopf, dass wir in Kroatien eine - wohlgemerkt geteerte - Serpentinstraße mit Allrad aktiv etwas schneller runter gefahren sind und ich fand, der Panda fängt recht schnell an zu "schleifen" beim Fahren + stark einlenken.

Zitat:
Hatte rthrued nicht Motoren in der Leistungsklasse

Ja, aber alles Sauger, oder täusche ich mich?
<

21:19:12
28.11.2018


Simon
140 Nm kann das Getriebe ab. Da passt der Uno Turbo Motor aber nicht so einfach dran.
Ein 1.1er Fire mit Sei Turbo passt allerdings, macht aber kein Spaß zu fahren, wegen Leistung in den falschen Drehzahlbereichen.
Da ist der 86 PS Umbau deutlich einfacher, bzw. mt passenden NWs und so kommt man auch auf ca. 95 PS. Da geht was is der Leistungsgewichtsklasse, im angenehmen Drehzahlbereich.
<

22:43:12
28.11.2018


pandaeisi
Zitat:
Finde den POST aber nicht wieder.


inhalt.php?inhalt=posts&threadID=16179

edit: war der falsche.
http://www.thiel-tuning.de/

einfach mal das Das Panda 16v Projekt durchstöbern.
<

13:25:00
30.11.2018

TE
Thomas Südtirol
Danke für eure Beiträge.

An den Aufwand habe ich natürlich gedacht...
Es geht mir nicht um die wendigkeit. Er sollte eigentlich nur einmal im Jahr eine steigung auf einer ski piste mit spezeiellen raupenreifen möglichst gut hoch kommen. (gibt so eine kleine challenge bei uns im ort...)
Die restliche zeit wo er bewegt wird komme ich großteils ohne 4x4 aus.
Wär toll da einmal im jahr hoch zu fahren, den aufwand und dazugehörige investitionen wären es mir auch wert.
Aber ich würde jetzt nicht extra ein fahrzeug kaufen und tausende euro ausgeben nur um da teilzunehmen.
<

17:16:12
30.11.2018


Simon
Dann bist Du mit dem 4x4 ganz gut aufgehoben, aber wirklich Leistung brauchst dann ja eher nicht. Da würde ich in eine Diffsperre hinten und vorn nachdenken. Die 54 PS reichen auch. <

00:39:43
23.12.2018


Bastler-Oli
Also wenn der senkrecht ne Skipsite hoch will dann reichen 54 PS hinten und vorn nicht. Haben in Namibia versucht ne Sanddüne hochzufahren und die war gar nicht mal soo steil, hat bis zum ersten Drittel gereicht und dann war Schluss #razz#

Gut Sand ist nochmal ne andere Nummer, aber trotzdem #wink#
<


Hier klicken zum Anmelden

 

Seite erstellt: 20.01.2019 - 01:26:13 Uhr, 24 Datenbankabfragen, Scriptlaufzeit: 0,05 Sekunden.