aktuelles Thema durchsuchen Browsersuche
Sucheingabe:
Suchmodus: alle Begriffeein Begriffkomplett Hilfe zur Suche
Erweiterte Suche

 

Beitrag
19:29:06
08.10.2018

TE
Eintagsflieger
Großkampftag heute. Die lange ersehnte Garage ist da.
Die Anlieferung erfolt mit einem Spezialtransporter, der von innen unter die Decke des Garagenteils greift.
Mit dem Ausleger kann er die Garage unglaublich feinfühlig um alle Achsen drehen und kippen und längs und seitlich verschieben, um sie dann geradezu millimmetergenau abzusetzen. Das ist irre...





























Ich hab den beiden noch nicht gesagt, dass die Gutbrods da rein sollen #redface#
<

20:13:45
08.10.2018


college
schigg!
wat kostn sowat?
die werden einfach hingestellt?
kommt auch strom/wasser/heizung rein.... zum basteln...?
was stand da vorher?

wird eh mal zeit für einen schrauberhöhlenthread #mrgreen#

gruß, stefan
<

20:15:05
08.10.2018


cremo
Das mit der Garage ist toll, aber bei den Pandas solltest Du vorsichtig sein!
Die Rache der Pandas

Zitat:
wird eh mal zeit für einen schrauberhöhlenthread


Aber zuerst ist ein Einweihungstreffen dran. #mrgreen#
<

20:20:00
08.10.2018


DoKa-Uli
Und? Jetzt auf den Geschmack gekommen und im Garten weitermachen! #lol#
Sieht doch echt geräumig aus.
<

22:38:23
08.10.2018


Olaf
Und das passt in eine DDR Garage rein.






Boot, Klaufix, Panda.
Oder 2 Pandas und ein Klaufix.
Oder 2 Pandas und 2 Klaufix.
Oder Boot, Panda und 2 Klaufix.

Und noch Platz für Krusch.
Von diesen Garagen habe ich 3 und fast für umme.
<

05:33:35
09.10.2018

TE
Eintagsflieger
Klaufix, Krusch und Boot habe ich nicht, ja, da kann ich mit diesen "fast für Umme-" Garagen leider nix anfangen.
Und 'ne Garage, wo ich mir den Kopf stoße... kann man so machen, is' dann aber Kacke.
<

09:18:23
09.10.2018

TE
Eintagsflieger
Zitat:
von college Link :
wat kostn sowat?
die werden einfach hingestellt?
...

Kostet... ja, einiges. Wir hatten das Glück, die Garage, so wie sie ist - und witzigerweise genau so, wie wir sie haben wollten - vom Hersteller aus einer geplatzten Maßnahme bekommen zu können, das hat uns um 3-4tausend € gespart, die der Pechvogel als Abstand zu zahlen hatte.
Einfach hingestellt: ja, aber vorher mussten drei Streifenfundamente da hin.
Strom ist drin, Wasser bei Regen oben drauf, sonst um die Ecke.
Vorher stand da eine Mauer zum Nachbarn und ein selbst gezimmerter Unterstand aus Zeiten, in denen man sowas auch in der Großstadt schonmal machen konnte, ohne dass die Bauaufsicht anrückt.
Da die aber in Kürze bei der Nachbarin aufschlägt, die einen umfangreichen Um- und Teilneubau macht, war es an der Zeit, auch bei uns für klare und baurechtskonforme Verhältnisse zu sorgen. Hatten wir schon länger vor.
<

09:30:07
09.10.2018


Mareike
Nix mit Kopfstoßen.

Nach hinten Platz, nach oben Platz und in der Breite Platz.
Also viel Platz.
<

09:50:43
09.10.2018

TE
Eintagsflieger
Mareike, ich sehe das Bild, ich weiß wie hoch ein Panda ist, und ich würde mir in Eurer Garage den Kopf stoßen. Ich habe noch volles Haupthaar, auch wenn es grau ist, und möchte das nicht unter einer Decke abwetzen #wink# <

12:36:18
09.10.2018


Peter-Panda
Na fein, rechtzeitig vor dem Winter #daumenhoch#

Im Übrigen ist es doch egal wie hoch oder breit - wenn der Standort nicht passt. #mrgreen#
<

12:55:06
09.10.2018

TE
Eintagsflieger
@Peter-Panda
so ist es. Im Deutschen Baurecht ist fast alles geregelt.
So darf ich als Grenzbebauung an einer Grenze nur 9m bebauen, insgesamt nur 15m (auf der anderen Hausseite habe ich eine alte Garage mit 6m, die neue hat 9m, passt).
Dann muss der Geländeverlauf beachtet werden, die Höhe zum Nachbarn darf im Mittel 3m nicht übersteigen. Vorn habe ich 2,45m, hinten durch das abfallende Gelände 3,30m, passt.
Die Breite ist logischerweise gegeben, wir hatten vorher mit der Nachbarn einmessen lassen, und so passte die Garage knirsch zwischen mein Haus und das Nachbarfundament.
Ein Riesenzufall, dass exakt das bei Zapf so rum stand, zumal mit den beiden Sektionaltoren, die ich haben wollte.
<

13:06:00
09.10.2018


Peter-Panda
Ja da hast Du Dir schon was Feines gegönnt. Ich will mich nicht beklagen, wir habe eine relativ lange Garage, vor die wir vor einigen Jahren ein ebenfalls recht langes Carport gebaut haben.
Klein Panda und ein Anhänger passen dort hinein. Jetzt kam vor einer Woche die Barchetta dazu, nun müssen sich Beetle und Barchetta das Carport teilen, reicht aber nicht von der Länge.
<

20:34:47
09.10.2018


afficionado
Zitat:
von Olaf Link :
Und das passt in eine DDR Garage rein.


In einer DDR Normgarage (die mit dem Holztor) guckt die Kupplung meines nur 5,5 m langen Trailers vorn raus! Soviel zur DDR Normgarage.

Hans-Joachim
<

22:08:14
09.10.2018


Gast_19102008
Ich wäre schon damit zufrieden #mrgreen# #mrgreen# #biggrin# <

00:54:24
11.10.2018


Paddelpanda
Warum kauf Ihr keine Garagen von Fiat? #confused2#
Oder wozu wird der Ducato sonst gebaut. Da kann man sich auch den LKW-Transport sparen. #whistling#
<

17:46:09
11.10.2018


college
Zitat:
von Der Pendler Link :
Ich wäre schon damit zufrieden #mrgreen# #mrgreen# #biggrin#

ja, das passt.

so, wie es aussieht, ist der mann wohl gestorben, ruhe sanft.

gruß, stefan
<

09:23:36
11.11.2018

TE
Eintagsflieger
Wunderbarer Sattz im Garagenhandbuch von Zapf:

Zitat:
"Stellen Sie vor dem Durchqueren der Toröffnung sicher, dass sich das Tor in der Torposition AUF befindet"


Hätte ich das nur früher gelesen, mir wären zwei kaputte Brillen und ein gebrochenes Nasenbein erspart geblieben #lol#
<

09:59:03
11.11.2018


Dennis
#lol# <


Hier klicken zum Anmelden

 

Seite erstellt: 11.12.2018 - 14:40:07 Uhr, 31 Datenbankabfragen, Scriptlaufzeit: 0,06 Sekunden.