aktuelles Thema durchsuchen Browsersuche
Sucheingabe:
Suchmodus: alle Begriffeein Begriffkomplett Hilfe zur Suche
Erweiterte Suche

 

Beitrag
02:59:14
03.03.2018

TE
macdiesel
Hallo zusammen,

wie allgemein bekannt, gibt es die teile bei Fiat ja nicht mehr. Ich bin gewillt, mich hier mal mit diversen Silikonteile-Herstellern zu unterhalten, um hier zu einer Lösung zu kommen.
Daher möchte ich eine kleine Umfrage starten, wer an sich die Teile braucht, wieviel davon nehmen würde und was die dann kosten dürfen.

Ich bin auch an heizbaren Frontscheiben dran, das ist aber preislich für 99% hier nichts. Bei Interesse kann ich dazu aber auch was sagen.

Gruß Marco
<

10:31:01
03.03.2018


college
heizbare frontscheibe?
so wie bei Ford?
sowas könnte (!) es als einzelfertigung geben?
möchte ich nicht haben, da nur sommerbetrieb, aber interessieren würde es mich schon.
mein -8er hatte sowas als heizbare heckscheibe, war absolut genial (laut damaliger liste 900 mark (!) aufpreis)

gruß, stefan
<

10:49:56
03.03.2018


Olli
Hallo Marco,
heizbare Frontscheibe würde mich schon interessieren.

Gruß Olli aus Berlin #wink#
<

13:17:06
03.03.2018

TE
macdiesel
Heizbare Frontscheibe von classic autoglas aus köln 713eur plus 50eur versand. kein schnapper aber auch nach meinem kenntnisstand einziger anbieter. meine rechnung ist: was kann ich bei einem unfall wegen beschlagener scheibe für das geld reparieren? außerdem tut es dem motor auch gut nach dem kaltstart nicht direkt die ganze wärme für die scheibe abgezogen zu bekommen. <

14:27:50
03.03.2018


Eintagsflieger
Vor Jahren hatte ich das mal versucht, über einen Herrn Hildebrand, der in der Oldtimerei einige Gummiteile anfertigt.
Dabei kamen eben auch Faltdachgummis heraus.



Wie alle anderen Teile, die er anfertigte, sahen die gut aus, fühlten sich wie das Original an, waren aber letztlich nicht belastbar. Länger als 2 Wochen hielt keins.
Das schreibe ich aber nicht, um Dich abzuhalten, sondern um den Hinweis zu geben, dass potentielle Anfertiger um die recht hohe Zugbelastung an der Öse wissen müssten.
<

15:08:09
03.03.2018

TE
macdiesel
den thread habe ich wohl gelesen. der plan ist den fertiger mit dem auto aufzusuchen um ihnen diesen sachverhalt klar zu machen. ich kaufte damals auch welche von denen. eins hielt (das hintere) eins nicht (surprise... das vordere). silikon ist freilich an sich schon deutlich haltbarer als gummi. ich hätte gerne eine haltbare und damit auch wirtschaftliche und nachhaltige lösung. <

11:49:20
04.03.2018


Se7entySix
Das originale Faltdachgummi hat ja schon die Schwachstelle, dass die Öse vorn dauerhaft der Belastung über den scharfkantigen kleinen Haken gespannt zu werden nicht standhält. Dazu kommt die Alterung durch Sonneneinstrahlung und die Zugbelastung durch den Fahrtwind, der unter das vorgeklappte Dach greift.

Zur Zeit behelfe ich mir mit einem "Miniexpander" aus dem Anhängerzubehör zu 6 EUR für die 5er Packung, da ich schon NOS-Faltdachgummis mit Alterungsrissen an der Archillesferse erhalten habe.





Alterungsrisse unbenutzter Lagerware.




Miniexpander statt Gummilasche. Muss ggf. etwas gekürzt werden.


Mit einen einfachen Nachguss wird die Schwachstelle nicht beseitigt sondern weiter reproduziert, noch dazu mit einem Material, dessen dauerhafte Elastizität und Alterungsbeständigkeit nicht bekannt sind.

Es wird eine sehr zugfeste und alterungsbeständige Gummi- (oder Silikon-) Mischung benötigt. Weiter wäre es wichtig, die Gummilasche an der vorderen Öse zu verstärken. Z.B. mit einem eingegossen Nylonring.
<

12:22:56
04.03.2018


Eintagsflieger
Wenn ich ehrlich bin, denke ich stark über Vollrindleder nach.
Hab aber noch Zeit, so 5 originale passable Gummis habe ich noch in Reserve.

Die scharfen Kanten am Gegenstück am Dach habe ich schon 1999 deutlich entschärft, das hat der Lebensdauer der Gummis klar gut getan.
<

12:43:45
04.03.2018


Gast_19102008
Ich mach das immer vorne/hinten so. War ein Tipp von eisi damals beim Huckytreffen gewesen. Und mit Abstand kein schlechter #daumenhoch# Der Fahrtwind legt das Überstehende um und wirkt dann als Windabweiser #mrgreen#



<

15:58:23
04.03.2018


hueby
@Der Pendler
Jou, so halte ich das auch immer #wink#
<

19:44:26
13.03.2018


scatola
Hallo Marco,
ich würde 4 Stück nehmen.

Gruß
Martin
<

06:18:01
24.03.2018

TE
macdiesel
hallo zusammen
vorne funktioniert die selbstfixierung bei mir auch ganz gut hinten... naja. bisher ist das interesse an gummis zu dürftig, als das es sinn machen würde, jemanden dafür anzuschreiben. das problem ist halt auch, dass es zu wenige faltdachpandas gibt. der faltdachpanda ist praktisch das breitmaulnashorn unter den pandas. #lol#
<

07:43:24
24.03.2018


Panda unico
Zitat.
naja. bisher ist das interesse an gummis zu dürftig....

naja dann ein paar Schaumuster produzieren lassen (in guter langlebiger Qualität), Internetinserate schalten, in den richtigen Foren, Verkaufsplattformen europaweit inserieren, dann kommst schon auf Stückzahlen die eine Produktion ev, Sinn machen würde.

Panda Club Italia, Frankreich, Niederlande, UK,da gibt's schon
eine grössere Community...

zunindest braucht ja theroretisch jeder faltdachfahrer 2 Stk.

lg
bernhard
<

10:29:09
18.04.2018


dabbelju
Sind die Faltdach-Autos nicht sehr selten geworden?

(1) Dach kaputt, Wassereinbruch, Rost+Gammel, -> Schrott.

(2) Die letzten Panda-Serien wurden in vielen Märkten (z.B. Italien) nur noch ohne Faltdach geliefert. Der Panda wurde dort für kleine Spritztouren gern + schnell geklaut; da war das Faltdach nicht ideal für den Besitzer.

Uli, glücklicher Faltdach-Fahrer (Garagenwagen)
<

05:34:57
20.04.2018


Luigi01
Hallo,
ich würde auch so 4-6 Stück nehmen.
Hab erst heute von eurem Vorhaben gelesen.

Wäre toll wenn die hochwertige Nachproduktion zu Stande kommen würde.

Gruß Thorsten
<


Hier klicken zum Anmelden

 

Seite erstellt: 14.12.2018 - 20:13:58 Uhr, 29 Datenbankabfragen, Scriptlaufzeit: 0,06 Sekunden.