aktuelles Thema durchsuchen Browsersuche
Sucheingabe:
Suchmodus: alle Begriffeein Begriffkomplett Hilfe zur Suche
Erweiterte Suche

 
|<<<<Seite: 1 2

Beitrag
19:20:43
05.03.2018


SysleyErik
Ich könnte meine Sisley FIN zum testen bereit stellen #smile#


ZFA141A0004226122

Hier noch das Sisley prospekt von 87













<

19:57:00
05.03.2018

mod
netghost78
Mit der FIN bekommt man im ePER Daten:
Herstellungsatum: 12/10/1988
VERSIONE SPECIALE SISLEY 2 (LV20)
M 1000 ACT CARB DAV 15 (M6)
V BASE (V1)
<

08:48:31
06.03.2018


Matio
Gibt es auch noch eine Preisliste von damals?
Oder kennt jemand den Preis noch auswendig?
<

09:44:25
06.03.2018

mod
netghost78
@Matio:
schau mal in mein Profil. Da gibt es einen Link und dort finden sich Prospekte und Preislisten etc.
<

08:39:06
08.03.2018


Matio
Danke, @netghost, ist ja prima!
Nun erinnere ich mich, warum ich mir damals keinen 4x4 leisten wollte.
16-18tDM das war schon richtig viel Geld!
<

16:17:13
08.03.2018

TE
Hamburger
Also, ich habe meinen Panda beim lokalen Fiat Händler abstellen lassen, damit der sich das Fahrzeug anschaut und dem TÜV vorführt. Der hat mir jetzt einen KVA geschickt, der mir jenseitig erscheint. Im Schweller sind ein paar kleine Durchrostungen und er geht von 3-5 Stunden Schweissarbeiten aus. Traggelenk am Achsschenkel ist unter dem Punkt "Säule" mit jeweils €280 + MwSt drauf. Aber seht selbst den KVA. Mich würde Eure Meinung interessieren. Habe ihn jetzt gebeten das Fahrzeug im aktuellen Zustand dem TÜV vorzuführen und zu sehen, was der bemängelt.




<

16:30:16
08.03.2018


Kingswood
Gleich nach anderen Garagen gehen!
2.478 euro #vogel#
<

18:13:58
08.03.2018

mod
netghost78
Was soll denn mit dem Lenkstockschalter sein und vor allem was mit dem Rücklicht?

hier mal ein paar Vergleichspreise:
5976943 https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Teile/...
71736468 https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Teile/...
7550471 https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Teile/...
7572825 Rücklicht geht extrem selten kaputt und gibt es hier im Forum zuhauf!
7543418 https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Teile/...
7550631 https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksi...
7648257 https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Teile/...
<

18:35:30
08.03.2018

TE
Hamburger
Zitat:
von netghost78 Link :
Was soll denn mit dem Lenkstockschalter sein und vor allem was mit dem Rücklicht?


Das Rücklicht hat wohl eine Riss, beide Blinker vorn gehen nicht, was sie auf einen Kurzschluss zurückführen.

Ich hatte mir die Teilepreise auf KFZTeile24 auch schon mal angesehen und mir meinen Teil gedacht.

Hat jemand einen Tipp für eine freie Werkstatt in der Nähe von Starnberg?
<

18:44:19
08.03.2018

mod
netghost78
Gut, das Rücklicht kann man tauschen.
Wenn nur vorn die Blinker nicht gehen, hat es eher nichts mit dem Lenkstockschalter zu tun, sondern mit der Steckverbindung am Scheinwerfer.
<

19:10:37
08.03.2018


mercatino
@ Hamburger:

Ich würde das mit den Preisen aus Sicht des notwendigen Reparaturaufwandes mal nicht überbewerten. Wenn das wirklich eine Vertragswerkstatt ist, sind die froh wenn sie dich mit diesem Auto wieder los sind #biggrin# . So nach dem Motto "..wenn der Kostenvoranschlag hoch genug ist, kommt er hoffentlich nicht wieder" . Glaub mir. Ich sprech da aus Erfahrung. Ich habe lange genug in Vertragswerkstätten gearbeitet. Solche Projekte werden da nur ungern angenommen..
<

20:10:25
08.03.2018

TE
Hamburger
@Mercatino
#biggrin# ich hoffe mal du hast recht. Aber nun muss ich eine reellen Schrauber finden, der sich damit auseinander setzt. Ich habe leider handwerklich zwei linke Hände und lese zwar immer gern, was andere mit ihren Autos selbst alles anstellen, aber sobald es über das Wechseln einer Batterie hinausgeht, bin ich raus... #redface#
<

20:47:47
08.03.2018


college
der mercatino hat recht.
"kunde droht mit auftrag"....das muss über einen politischen preis unbedingt verhindert werden... #biggrin#

eigentlich ist doch der olaf dein mann, oder?

gruß, stefan
<

00:33:48
09.03.2018

TE
Hamburger
Ja, Olaf ist in Prinzip genau richtig nur leider sehr weit weg. Mir wäre eine regionale Lösung in Südbayern sehr viel lieber. Vielleicht hat noch jemand eine Idee? <

07:49:04
09.03.2018


rthrued
Die Teilepreise sind original FIAT Preise + einen üblichen 10% Aufschlag. Eine Werkstatt in Südbayern kenne ich allerdings auch nicht. <

18:53:26
09.03.2018


SysleyErik
Wo ist denn Südbayern bei dir?
Ich bin im Westallgäu, Richtung Bodensee hätt ich dir jem. der sowas macht und auch n guten TÜV hat #wink#
<

01:09:13
10.03.2018

TE
Hamburger
Starnberger See Region bin ich. Also südlich von München. <

09:41:56
11.03.2018


Bazi
Servus Mathias,
ruf mich nächste Woche mal an. Hast ne Nachricht
<

02:07:27
12.03.2018

TE
Hamburger
Danke Euch für super Vorschläge. Bin gerade in Kanada und daher langsam im Antworten, bin ab 20.03. wieder voll da. <

15:06:43
20.05.2018

TE
Hamburger
SO, nach langer Pause, hier wieder ein Lebenszeichen von mir.

Der letzte Stand war, dass mir einige von Euch mit super Angeboten und Tips zum Thema Werkstatt unterstützt haben. Da mein kleiner in der Nähe von Starnberg steht und ich nur am Wochenende hier bin, habe ich mich aber dagegen entschieden eine Werkstatt zu nehmen, die zu weit weg ist.

Mit Beharrlichkeit habe ich meine Vertragswerkstatt dazu gebracht, dass sie alle notwendigen Arbeiten für EUR 1.750 machen und vor ca. einem Monat hatte er dann TÜV und der H-Zulassung statt nichts mehr im Weg.

Inzwischen fahre ich ihn regelmäßig und war auch schon bei Classic-Data fürs Kurzgutachten (verlangt die Versicherung). Ich warte noch auf das Ergebnis, aber der Gutachter wies mich schon mal auf ein paar kritische Stellen hin, vor allem bei den Türblechen. Das Auto wurde in Italien offensichtlich neu lackiert, nicht 100% perfekt aber okay für jetzt.

Danke Euch allen für die Hilfsangebote und Infos im Vorfeld. Ich habe nun ein paar Alltagsthemen mit dem Auto, vielleicht hat der eine oder andere einen Tip?

1. Nach dem Kaltstart läut der Motor sehr "dünn". Wenn man kräftig gas gibt, ist der Motor sofort wieder aus. Ich muss ganz behutsam Drehzahlen erhöhen und ihn laufen lassen, nach ca. anderthalb Minuten ist er dann voll da. Woran liegt das und kann man da was machen?

2. Der Choke klemmt, bzw. der Hebel öffnet und schließt ihn nicht zuverlässig. Ist das ein bekanntes Thema und gibt es leichte Abhilfe? Bei welchen Temperaturen nutzt ihr den Choke? Wegen Punkt 1 war ich immer schnell dabei, Chose halb zu ziehen.

Und hier nun noch ein paar Bilder, so wie er jetzt dasteht.













<


|<<<<Seite: 1 2

Hier klicken zum Anmelden

 

Seite erstellt: 24.06.2018 - 22:21:09 Uhr, 12 Datenbankabfragen, Scriptlaufzeit: 0,11 Sekunden.