aktuelles Thema durchsuchen Browsersuche
Sucheingabe:
Suchmodus: alle Begriffeein Begriffkomplett Hilfe zur Suche
Erweiterte Suche

 
Seite: 1 2 >>>>|

Beitrag
20:38:48
13.11.2017

TE
ilpandone
Liebe SuperPanda Community,
ich hätte eine Frage bzgl. Felgen:
passen solche Felgen auf einen Panda 750?
Sind die Plug and Play (kein schleifen, keine Distanzscheiben)?

Cromodora CD30 Felgen

Ich habe die Suchfunktion verwendet, allerdings keine genaue Antworten gefunden besonders wegen der ET7.

Felgen: 5.5 x 13, 4 x 98 ET 7

LG
ilpandone
#sehrschnell#

<

21:21:25
13.11.2017


pandaeisi
Zitat:
Sind die Plug and Play (kein schleifen, keine Distanzscheiben)?

NEIN die kommen ca 28mm weiter raus als die borbet a in 5,5 ET30 oder ca 59mm mehr als deine 4 zoll stahlfelgen, wenn ich richtig gerechnet hab.
<

21:52:54
13.11.2017

TE
ilpandone
Lieber Pandaeisi,
was müsste man dann machen? Bzw. wie macht das der Händler siehe dessen Bild

Lg
ilpandone



<

23:11:24
13.11.2017


pandaeisi
ein foto auf dem mann nicht erkennen kann wie die räder zu den kotflügel stehn, auch wird der panda bei seinen tüv gutachten nicht erwähnt. <

23:46:36
13.11.2017


Dennis
Ja, die CD30 sind schon chic... Es gibt auch noch einen Nachbau von "Maxilite", wurde zum Beispiel hier auf eBay mal angeboten. Dazu gibt es auch ein Gutachten, womit eine Eintragung auf dem Panda angeblich "mit Karosseriemodifikation" möglich ist. Das gleiche würde dann ja auch für die Cromodora-Originale gelten. Plus, so würde ich vermuten, eine Einzelabnahme (sog. "Begutachtung nach § 19 Abs. 2" ), weil es die CD30 nie auf dem Panda in Serie gab. <

23:53:17
13.11.2017


matthias mensinck
Servus,
Andre sollte was zu CD 30 auf Panda sagen können...
"127Provocatione" evtl. auch im Italo-Youngtimer-Forum anzutreffen.
Ich hab aber schon lange nix mehr von ihm gehört.
Olli aus Berlin hatte glaube auch CD30 am Panda?
Geht, aber eben nur knapp und vorn eigentlich nur mit Verbreiterung.
Also ich fahre 5,5 ET18 mit 175/60. Die kommen echt weit raus und habe 2 Jahre gebraucht, einen Prüfer zu finden, der das einträgt... Also viel Glück...
(Siehe "Verbreiterungen MK1" )

Gruß aus dem Sauerland
<

08:00:32
14.11.2017


rthrued
Die CD 30 kommen schon sehr weit raus. Ohne (zu)viel Sturz an der VA oder Verbreiterungen wird das nichts. <

08:29:16
14.11.2017

TE
ilpandone
Liebe Alle,
Vielen Dank für die vielen und vor allem schnellen Antworten!

Würden diese Felgen vielleicht besser passen?







Lg
Ilpandone
<

09:01:40
14.11.2017


afficionado
Ja!
An der VA brauchst Du bei fast allen LM-Felgen die 5mm Spurverbreiterungen.
<

11:11:50
14.11.2017


college
5,5'ist auf dem panda schon sehr breit.
bei meinem streifte hinten das felgenhorn am boden des stoßdämpfers, die flanke an den (nachträglich) eingebauten radhausschalen.
das seil der feststellbremse läuft sehr knapp (ich hab das widerlager etwas gebogen).
bei flott gefahrenen kurven raschelt es immer hinten im radhaus....
mit den 175ern geht die lenkung schon recht stramm, ich persönlich (!) hätte gern 165er.

meine felgen heißen, glaube ich, borbet F- da wissen die spezis besser bescheid #mrgreen#
die gibts auch in 5'.




gruß, stefan
<

12:43:03
14.11.2017


Dennis
Zitat:
glaube ich, borbet F-

Borbet FC heißen diese. Die 5,5x13er Version: "FC55330".

Zitat:
5,5'ist auf dem panda schon sehr breit. []mit den 175ern geht die lenkung schon recht stramm

Nur 'ne Idee: Liegt das vielleicht auch an den 175er Puschen? Ich habe ja seit Frühjahr die Rial mit sogar 6x13 auf dem Panda, allerdings mit 165/65R13er Reifen. Jetzt mit nicht-durchschlagenden Stoßdämpfern hinten laufen die auch problemlos und es setzt nichts mehr auf oder schleift usw.



<

12:46:24
14.11.2017


afficionado
Vor ca. 8,9 Jahren habe ich ein Fire-Panda Vergasermodell mit 6" Rial und ET von ca. 33 ohne Probleme mit 165/65 x 13 gefahren. Ansonsten, habe ja heute kein Modell mehr, wo das Felgenhorn am Stossdämpfer schleift. #biggrin#

Lese gerade in einem alten Beitrag, dass die Rial mit 10mm Spurplatten schon sehr grenzwertig waren.



<

14:20:04
14.11.2017


college
ich befürchte auch, das es die 175er sind.
aber jezz die 165er eintragen lassen, kostet auch wieder richtig geld (beim renno hab ich 90 oiro bezahlt...)
meine sind ja auch punto-felgen, ET müsste ich gucken, war aber minmal anders als eigentlich beim panda.... daher ist es nach innen so eng.
vorne stehen sie leicht über die kontur, k.a., wer das so eingetragen hat #blush# , die räder (mit den reifen #cool#) waren beim kauf dabei.
hübsch sinse ja, und fahren geht auch gut (wenn man nicht einparken oder wenden muss).

gruß, stefan
<

16:51:59
14.11.2017

TE
ilpandone
Zusammenfassend:

CD30 passen nicht ohne (zu)viel Sturz an der Vorderachse
Auch nicht mit 155 bzw 165mm?
Die MelberHP200 würden also mit 5mm Spurverbreiterung passen?

@Dennis danke für den Maxilite-Replica Tipp!

Diese werden jedoch als passend für den Panda gelistet "ohne Karrosseriemodifikationen. Siehe Bild.... also passen die Maxilite CD30 nicht?




lg
ilpandone
<

18:11:18
14.11.2017


Eintagsflieger
Das sind 5,5x13, ET38, mit 165/65R13, ohne irgendwelche Modifikationen wie Spurplatten oder so.
(Borbet CF, da steht die Kombination so im Gutachten)





Ich denke, es ist klar, dass 31mm weiter draußen nicht funktionieren kann.
<

22:53:55
14.11.2017

TE
ilpandone
Lieber Eintagsflieger,
Ja das ist klar 31mm weiter draußen wäre unmöglich!

Ich habe allerdings vom Händler die Bestätigung erhalten, dass die Felgen 5.5x13 et7 (cromodora cd30) mit nicht zu breiten Reifen problemlos passen (165mm)? !?

Alles Pfuscher oder verstehe ich was nicht?

Lg

PS: für die, die italienisch können anbei die Korrespondenz




<

10:18:25
15.11.2017


33-146
Moin,

Serie sind ja 4 Zöller mit 38mm Einpresstiefe.

5,5 Zöller mit 30mm sind da schon die Grenze, weil die einmal 37mm weiter rausstehen durch die 1,5 Zoll mehr und dann nochmal 8mm mehr durch die geringere Einpresstiefe.
(Ich musste vorn mit den Borbet A am Kotflügel 8mm rausziehen)

155er oder 175er machen da untereinander nicht mehr wirklich viel an Unterschied, weil sich deren Gesamtbreite eher an der Felgenbreite orientiert.




Aber nochmal 23mm weiter nach Außen durch 7mm Einpresstiefe? #eek# ...

OK - aber definitiv nur mit Karosserieverbreiterung!


Gruß
Thomi
<

10:52:12
15.11.2017

mod
netghost78
Zitat:
Serie sind ja 4 Zöller mit 38mm Einpresstiefe.

Nicht ganz:
Zitat:
FAQ:
4,00B x 13 LK98 ET41,2
<

12:08:31
15.11.2017


matthias mensinck
Servus,

bitte beachten: die maximale Spurweitenänderung von 2%.
Alles was drüber ist, wird vermutlich nicht eingetragen.

Spurweite Panda(VA) ca. 1263mm.
Serien ET: 41,2mm
gewünschte ET: 7mm
ergibt ca. 1328,4mm Spurweite
enspricht 5,4% Abweichung

Ich kann da ein Buch drüber schreiben.... #confused2#

Gruß aus dem Sauerland
Matthias
<

12:28:39
15.11.2017

TE
ilpandone
Liebe SuperPanda Crew,
Danke für die vielen Antworten, allerdings möchte ich darauf hinweisen, dass das Auto in Italien lebt. Da werde ich auch nicht lange die Felgen eintragen.... alles Grauzone.
Aus diesem Grund ist mir nicht wichtig was der tüv in Deutschland sagt, solange ich 155 aufziehen kann (was ja sehr knapp auf 5.5 ist) und die Felge nicht (viel) weiter rausschaut als die Kotflügel, dann ist alles in Ordnung. Schleifen sollten sie natürlich nicht. Laut Händler passen die ja ohne Veränderungen.
Mal schauen was der Händler sagt ansonsten schick ich ihm die Felgen zurück.

Lg
Alessandro
<

15:11:08
15.11.2017


Eintagsflieger
Das muss man natürlich wissen, dass das Auto sich nicht im Einflussgebiet des deutschen Tüv befindet.
Was nichts daran ändert, dass, was in Deutschland geometrisch nicht geht, auch in Italien geometrisch nicht geht. Newton z. B. war Brite, und seine Gesetze gelten auch nach dem Brexit noch weltweit.
Wenn der hintere Reifen bei ET25 und 155/65er Bereifung (habe ich auch) bei 4 Säcken Katzenstreu knapp Kontakt mit dem hinteren Radlauf bekommt, setzt ET7 kurzerhand auf. Was solls, man kann auch Holzklötze drunterkeilen oder kein Katzenstreu kaufen.
<

17:41:59
15.11.2017


college
zumal sich auch der lenkrollradius deutlich ändert- schön zu fahren ist das sicher nicht.
https://de.wikipedia.org/wiki/Lenkrollradius

gruß, stefan
<

19:39:51
15.11.2017


matthias mensinck
Servus,
was Stefan postet, is wahr... Lenkrollradius ändert sich und das merkt man auch. (Nicht nur am Radlager-Verschleiss)
Trotzdem ist die cd30 eine geile Felge. Leider aufgrund der ET für unsere viereckigen Autos eher ungeeignet.
Gruss
<

21:01:48
20.11.2017


zippo
Hy Zusammen,
mal mein Beitrag zur ET Diskussion.
Ich fahre auf dem Brüllwürfel 5,5x13 "ET 32,5 mit 155/65/13" ohne Probleme.

Gruß Zippo #cool#
<

22:50:25
28.11.2017


DerChristian
Habe die CD30 drauf. Kann ggf. morgen Fotos machen. Lenkt sich super und auch bei Spurrillen kein Problem. Bereifung ist 155/65.

Karosse ist nichts gemacht. Werde am WE mal maximal beladen und testen.

Radabdeckung vorn ist unzureichend #lol#
<

14:08:34
02.12.2017


DerChristian









--> Vorderachse
<

14:10:05
02.12.2017


DerChristian







--> Hinterachse
<

14:11:10
02.12.2017


DerChristian




















--> mit passendem wide body kit
<

14:30:13
02.12.2017


college
aldaa..... #eek#

gruß, stefan
<

14:44:12
02.12.2017


pandaeisi
Zitat:
mit passendem wide body kit

wo hst du denn her.
<


Seite: 1 2 >>>>|

Hier klicken zum Anmelden

 

Seite erstellt: 21.04.2018 - 02:20:36 Uhr, 11 Datenbankabfragen, Scriptlaufzeit: 0,15 Sekunden.