aktuelles Thema durchsuchen Browsersuche
Sucheingabe:
Suchmodus: alle Begriffeein Begriffkomplett Hilfe zur Suche
Erweiterte Suche

 
|<<<<Seite: 1 2 3 >>>>|

Beitrag
12:09:16
09.02.2009

mod
kabi
Wieviel Impulse gebraucht werden, hab ich keine Info. Idee ist, ein Blaupunkt DX-Navi zu versorgen. Ich vermute, dass sich das Gerät auf verschiedene Impulszahlen kalibriert. <

12:50:24
09.02.2009


Bärchendriver
Das Mäusekino hat einen elektrischen Tachoimpulsgeber, diesen bekommst Du beim Tachometerdienst, der garantiert auch eine Lösung parat hat, wie du beides, den mechanischen sowie den elektronischen, koppelst. Welchen Impuls Du dann am elektronischen Geber abgreifst, ist egal! <

13:28:31
09.02.2009


Bärenreiter
Der Digitaltacho vom Uno hat einen Wellenanschluß, wenn ich mich recht entsinne. Umgesetzt wird dann im Tacho.

Digitaltachos gab es auch im Tipo.
<

17:33:37
09.02.2009

mod
kabi
Es scheint Fiat-Modelle zu geben, die einen analogen wellengetriebenen Tacho haben, für Zusatzfunktionen aber so einen Geber am Getriebe. <

02:35:51
07.03.2009

mod
kabi
Hatte jetzt mal stichprobenartig in verschiedene Fiats reingesehen, Tipo gibt es recht häufig mit Geber direkt am Getriebe anstelle der Tachowelle eingeschraubt. Halt nur nicht mit Tachowelle durchgeschleift.

Tachodienst ist klar, aber eher die letzte Möglichkeit. Dann kostet der Geber mindestens so viel oder mehr wie das Navi.
<

16:55:56
12.06.2009

mod
kabi
Auflösung:

Letzter Gebertyp für Fiats mit durchgeschleifter Tachowelle ist nach meinen Recherchen die Fiat-Nr. 71748481 und nennt sich "Kontaktgeber"

Vorgänger von 71748481 war 71731634
Vorgänger von 71731634 war 46758025, u.a. für den Panda 1100 MPI
Vorgänger von 46758025 waren 7679640 und 46466694
Vorgänger von 46466694 war 46435188
Vorgänger von 46435188 war 7759975
Vorgänger von 7759975 war 7612619

Den Kontaktgeber 46466694 habe ich jetzt drin, war als passend für den Palio bezeichnet, und sieht so aus:




Kabelfarben:
Braun = Masse
Gelb = Signal
Blau = Zündungsplus
<

19:05:53
12.06.2009


gast
Passt der auch am 900er Panda?

Ich benötige auch den Tachosignal.
<

21:03:30
12.06.2009

TE
Olaf
Passt, wenn der Fire und der 900er die gleiche Tachowelle haben, wovon ich ausgehe. <

23:09:25
12.06.2009


hueby
Hab das jetzt nicht komplett verfolgt, dennoch meine neugierige Frage: Kommt der Geber oben oder unten am Getriebe an die Tachowelle? Und: Wird das GPS genauer oder ungenauer dadurch? Ich meine, mein GPS zeigt mir die Geschwindigkeit, die ich fahre, deutlich besser an als der Tacho... #whistling# <

23:11:57
12.06.2009

TE
Olaf
Der wird auf den Antrieb am Getriebe geschraubt und auf diesen die Tachowelle. <

00:35:35
13.06.2009

mod
kabi
Tachowelle ist meines Wissens die gleiche.

Neueste Fiat-Nr. des Gebers ist 71748481, grad gesehen und oben ergänzt.

Das Tachosignal wird verwendet für Navis mit entsprechendem Eingang, i.d. R. Festeinbau. Damit wird die Navigation genauer und geht auch ohne GPS-Signal weiter, z.B. in Tunneln, Tälern, Häuserschluchten usw. Das Navi zählt die Radimpulse und weiß damit, welche Strecke zurückgelegt wurde.

Das passiert genauer als das, was die wirbelstromgetriebene Tachonadel anzeigt. Der Geber steht mechanisch direkt mit dem Getriebe in Verbindung, bei einer Kalibrierfahrt werden die gelieferten Radsignale mit dem GPS-Signal synchronisiert.
<

01:45:35
13.06.2009


hueby
Ah, sehr gut, wieder was gelernt. Danke! #daumenhoch# <

22:25:11
14.06.2009


gast
Laut ePER, ist dieser Geber im 1100MPI und im Selecta verbaut.

Die Welle ist die gleiche. D.h. ich könnte das Teil auch an meinem 900er dranmachen, oder? Ich hoffe ich finde so ein Teil am Schrottplatz für wenig Geld.

Laut ePER passt der nur am Panda und am Palio 1.2. Evtl. könnte ich es von einen anderen "Abwracker" nehemen. Welcher würde denn noch passen?

Und wozu braucht der Panda so ein Teil, wenn man kein Navi o.ä. hat???

Original war des beim Panda 1100MPI und beim Selecta verbaut. Wöfür benötigen die es? ABS hatten die ja noch nicht.
<

23:04:55
14.06.2009

mod
kabi
Zitat:
D. h. ich könnte das Teil auch an meinem 900er dranmachen, oder

Ja.

Zitat:
Welcher würde denn noch passen?

Da alle vorhergehenden ET-Nummern, egal von welchem Modell durch den Geber Nr. 71748481 global ersetzt wurden, gehe ich davon aus, dass alle vorhergehenden Geber untereinander austauschbar sind. Möglicherweise sind die Stecker anders oder so, aber das wäre ja kein Problem.

Da andere Nummer im ePer hat der Selecta einen anderen Geber.

Der Selecta braucht das für die Getriebesteuerung, beim 1100MPI kann ich nur vermuten, dass das Motorsteuergerät das Signal erhält. Erkennen des Fahrzyklus für Euro3-Norm oder so.
<

07:01:33
15.06.2009


gast
Ah OK. D.h. ich sollte den vom 1100MPI nehmen.

Muss mal auf den Schrottplatz gehen und schauen, obwohl es schwer wird, einen 1100MPI zu finden.
<

10:15:23
15.06.2009

mod
kabi
Wie gesagt, da passen auch alle anderen, muss nicht unbedingt Panda sein. Wobei diese Geber insgesamt recht selten verbaut wurden.

Alternativ ginge auch der Osma 66H: Link.
<

15:32:10
15.06.2009


Bärchendriver
MPI, Sehr schwer! #worry# <

16:10:01
15.06.2009


gast
Selecta wäre auch OK. <

16:58:26
15.06.2009

mod
kabi
Selecta ginge, wenn die Tachowelle wie bei den Handschaltern ist (gehe ich davon aus) und der Tachoflansch beim Selectagetriebe gleich dem des Schaltgetriebes ist. Das wäre der Fall, wenn sich die Tachowelle ohne den dazwischengeschalteten Geber "theoretisch" direkt an das Selecta-Getriebe schrauben ließe. Letzteres entzieht sich meiner Kenntnis. <

17:18:39
15.06.2009


gast
@kabi:

Was hat das mit dem TAchoflansch zu tun?

Die Welle ist gleich. Es ist wichtig, ob es am Getriebe passt.
<

17:42:52
15.06.2009

mod
netghost78
Die Tachowelle vom Selecta und Schalter ist nicht gleich. Die Anschlüsse sind gleich, aber nicht die Länge der Tachowelle!
Beim Selecta braucht man einen solchen Aufwand gar nicht zu treiben, der hat schon einen elektronischen Geschwindigkeitssignalgeber drin, die das Steuergerät für die Kupplung mit Signalen versorgt.
Dieser Geber läßt sich nicht vom Getriebe abschrauben und an ein Schaltgetriebe verpflanzen.
<

18:46:52
15.06.2009


gast
Ah OK hab ich verstanden. Aber der von 1100MPI schon, oder? <

18:53:01
15.06.2009

mod
kabi
Ja, der passt. <

19:04:46
15.06.2009


gast
Gut. Der von der Bucht kostet 80€. Ist das nicht einbisschen zu teuer? <

14:12:19
06.07.2009

mod
kabi
Einbau sieht jetzt so aus. GPS-Antenne im Armaturenbrett oberhalb des Schalterblocks, also unsichtbar:



<

19:38:51
07.07.2009


hueby
Es heißt immer, die GPS-Geschichte braucht "Sichtkontakt zum Himmel und eine nicht metallisch beschichtete Frontscheibe" . Schreib doch mal bei Gelegenheit Erfahrungswerte, wie die Empfangsqualität aussieht unter dem Plastik, denn ich würde den GPS-Empfänger auch lieber verstecken. #smile# <

11:27:02
08.07.2009

mod
kabi
In unserer Gegend sind meist 6 bis 8 Satelliten da, also ganz gut und für die Positionsbestimmung mehr als ausreichend.

Freie Sicht meint, dass sich über dem GPS-Empfänger und ringsherum möglichst keine Metallteile befinden. Der Kunststoff des Panda-Armaturengehäuses stellt also kein Hindernis dar. Inneneinbau ist jedoch bei keinem Auto optimal, speziell beim Panda geben die Scheiben nur einen relativ kleinen Eintrittswinkel von vorn/seitlich/oben frei.

Optimal wäre eine Dachantenne. Die schafft zwar in der Spitze auch kaum mehr Satelliten, bleibt aber bei schwierigen Verhältnissen stabiler. Wobei: Glatte Blechfläche, nahezu volle Rundumsicht, Kunststoffabdeckung kein Problem? Klingt nach Einbauort "Lufthutze" .
<

21:27:53
09.07.2009


hueby
Zitat:
Freie Sicht meint, dass sich über dem GPS-Empfänger und ringsherum möglichst keine Metallteile befinden.
Auch wieder was gelernt, danke! #smile# Zitat:
Einbauort "Lufthutze" .
Klingt nach einer lustigen Versuchsreihe mit der Überschrift "wie wetterbeständig sind GPS-Empfänger wirklich?" #mrgreen#
<

21:34:19
09.07.2009


MonsterPanda
Man könnte ihn noch in Kunstharz eingießen oder mit Silikon überziehen oder so. Dann ist es bestimmt kein Problem mehr! <

21:46:58
09.07.2009


hueby
"Fiat Panda mit silikonummanteltem GPS- Empfänger in Lufthutze zu verkaufen" ... klingt irgendwie witzig #mrgreen# <


|<<<<Seite: 1 2 3 >>>>|

Hier klicken zum Anmelden

 

Seite erstellt: 23.01.2018 - 07:20:40 Uhr, 12 Datenbankabfragen, Scriptlaufzeit: 0,14 Sekunden.