aktuelles Thema durchsuchen Browsersuche
Sucheingabe:
Suchmodus: alle Begriffeein Begriffkomplett Hilfe zur Suche
Erweiterte Suche

 
|<<<<Seite: 1 2

Beitrag
16:57:47
22.12.2017


Westtrabantfahrer
716662080 übereinstimmend laut eper mit Deiner FIN und laut meiner LSS-Tabelle.

Da kannst Du Dich jetzt vermutlich zwischen Valeo, Magneti Marelli und ERA entscheiden.
<

17:17:12
22.12.2017

mod
netghost78
Jep, korrekte Nummer.
Bei Daparto ist ein Valeo gelistet:
https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Teile/...
<

09:09:02
23.12.2017

TE
cremo
Danke schön! <

14:58:11
23.12.2017


Der Pendler
Westtrabantfahrer liegt vlt. garnicht so weit weg mit seiner Vermutung? Ich hatte damals beim 750er auch so meine Last mit der Umrüstung auf H4. Viel zu hoher Leitungswiderstand im Kabelbaum, der so manche Steckbrücke warm werden ließ. Hauptverdächtiger war dann der Zündschalter. Den habe ich erneuert und seit dem hatte ich keine Probleme mehr in der Art. Muß aber nichts bedeuten, nur der Leitungswiderstand ging nach Tausch wieder sehr weit runter.





Könnte mir schon vorstellen, wenn er mehr als normal, häufiger gestartet wird, was man bei einem Postauto durchaus nachvollziehen kann, dass es diesem Schalter nicht so gut tut?
<

20:29:17
23.12.2017


Westtrabantfahrer
Hmm, mein 4x4 Bj 2000 ist auch ex-Schweizer-Post -> da mehren sich die Indizien. <

21:48:13
23.12.2017

mod
netghost78
Ab einem Baujahr (1987 oder so) fließt der Strom der Scheinwerfer aber nicht mehr über das Zündschloß. Dafür über ein Relais im Sicherungskasten und den Lenkstockschalter. <

00:34:21
25.12.2017


Der Pendler
Deshalb schrieb ich... muß aber nichts bedeuten... , bis auf die Kabel und LSS hatte ich zu jener Zeit auch alle Kontakte gesäubert, die Steckverbindungen mit Lötschutzlack versiegelt, Relais erneuert und, und, und. Auch wenn er nicht viel Elektrik zu bieten hat, die kann doch für Heiterkeit bei einem Ausfall sorgen #mrgreen# Ist halt vieles in die Jahre gekommen. <

22:50:35
04.01.2018

TE
cremo
Neuteil (Valeo) ist eingetroffen und eingebaut - jetzt ist alles wieder gut! #biggrin#

Danke für Eure Unterstützung!
<

14:55:26
13.04.2018

TE
cremo
Und schon wieder kein Abblend- und Fernlicht am Poste.
Lichthupe funzt.

Kleiner brauner Fleck am Stecker vom LSS. Knips, knips und ab das Kabel vom Lichtschalter, dann Qutesch- / Steckverbinder drangebaut.

Und es leuchtet wieder. #mrgreen#
<

22:51:06
13.04.2018


Der Pendler
Zitat:
Kleiner brauner Fleck am Stecker vom LSS.


Na ja, hatte die ursprüngliche Steckverbindung eine Chance bei einer scheinbaren Überlastung, durch Unterbrechen der Stromzufuhr indirekt einen Kabelbrand zu verhindern, jetzt nicht mehr #mrgreen#

Die Leitungsquerschnitte sind eh schon für die original Peripherie knapp Bemessen. Da muß eine Birne mit mehr Watt einzusetzen schon manchmal gut überlegt sein. Eine Relaisschaltung wäre vlt. eine ganz gute Sache den Klimbim etwas zu entlasten. Wer gerne auch am Tag mit Licht fährt, wären evtl. TFL ein zusätzlich lustiges Gimmick. Worüber man aber auch durchaus den einen anderen Liter an Sprit sparen kann #wink#
<


|<<<<Seite: 1 2

Hier klicken zum Anmelden

 

Seite erstellt: 20.04.2018 - 14:41:32 Uhr, 12 Datenbankabfragen, Scriptlaufzeit: 0,06 Sekunden.