aktuelles Thema durchsuchen Browsersuche
Sucheingabe:
Suchmodus: alle Begriffeein Begriffkomplett Hilfe zur Suche
Erweiterte Suche

 
|<<<<Seite: 1 2

Beitrag
12:18:02
12.09.2016


rthrued
Die Spanner, sofern man einen bekommt, kann man mit der entsprechenden Kette problemlos nachrüsten. <

12:33:04
12.09.2016

TE
JKausDU
Ist dann wohl eine Steuerkette ohne diese "Fliehgewichte" dran, die die Kette sonst im Betrieb spannen sollen. <

15:41:45
17.09.2016

TE
JKausDU
So, Öldruckschalter ist neu, mal sehen, ob es schon weniger Ölverlust wird..... <

20:59:06
27.07.2017

TE
JKausDU
So. Ich habe nochmal genau geguckt: Das Öl läuft an der Vorderseite des Motors in Fahrtrichtung links irgendwo raus. Sehen kann man es erst unten am Anlasser und von dort abtropfend am unteren Kühlwasserschlauch. Der Rest läuft weiter an die Unterseite des Getriebes und tropft da ab.
Wir gesagt: Kurbelwellensimmerring ist es nicht, da neu beim Kupplungswechsel im vergangenen Jahr.
Ich mache am besten gelegentlich mal ein paar Bilder.
<

17:55:44
01.03.2018

TE
JKausDU
So, es war (natürlich) die Kopfdichtung. Nun, mit neuer ZKD ist der Motor trocken.

Die Sache mit der Steuerkette steht dann noch auf der To-do-Liste....
<

17:59:46
19.03.2019

TE
JKausDU
Update: Wieder Ölverlust. Die vor einem Jahr in einer freien Werkstatt neu gemachte Kopfdichtung ist wieder undicht. #eek#

An der Motorrückseite ist der Block komplett feucht. So ein Schei...

Der Wagen braucht wohl mal einen liebevollen Schrauber, der mehr Erfahrung mit der Sache hat als diese Werkstatt. Freiwillige vor #lol#

Blöde Frage: Kann es helfen die Kopfschrauben etwas nachzuziehen? Kann das dadurch vielleicht dicht werden?
Oder noch undichter? #whistling#

Grüße

Jörg
<

18:11:48
19.03.2019


rthrued
eventuell die Stehbolzen vom Krümmer undicht.


Kopf geplant? Block geplant? Schrauben kann man mal nachziehen, schadet nichts.
<

21:02:13
19.03.2019

TE
JKausDU
Ich glaube, die Werkstatt hat nix geplant. Das war wohl nicht schlau. Na ja, werde mal den Kopf nachziehen und schauen, ob das was bringt. Sonst alles nochmal von vorn..... #cry# <

21:30:54
19.03.2019


Olli
Kopf planen ist das ah und oh, bevor man eine neue ZKD rauf baut sonst arbeitet man zweimal.


Ich behaupte da wird es auch nicht etwas nutzen mehr als das angegebene Drehmoment an zu ziehen, der neuen Zylinderkopfschrauben.


Gruß Olli aus Berlin #wink#
<

22:01:49
19.03.2019


hueby
Manchmal ist, wie schon von rthrued erwähnt, auch der Block zu planen. Da nutzt alles nix wenn man wieder montiert und fährt- es wird wieder ein Problem geben. <

07:33:22
20.03.2019

TE
JKausDU
Dann muss ich mir mal jemanden suchen, der zunächst plant und dann draufschraubt. Das mit dem Nachziehen macht ja nicht viel Arbeit, wahrscheinlich wirds aber wenig bringen. Mal sehen. <


|<<<<Seite: 1 2

Hier klicken zum Anmelden

 

Seite erstellt: 23.03.2019 - 23:25:49 Uhr, 25 Datenbankabfragen, Scriptlaufzeit: 0,03 Sekunden.