aktuelles Thema durchsuchen Browsersuche
Sucheingabe:
Suchmodus: alle Begriffeein Begriffkomplett Hilfe zur Suche
Erweiterte Suche

 
Seite: 1 2 3 4 5 ... 10 >>>>|

Beitrag
19:54:47
07.06.2016

TE
cremo
Für das nächste Pfingsttreffen möchte ich mich gerne wieder einbringen.
Und das in der Gegend von Kassel / Würzburg.
Mein Favorit ist Gemünden. Mir hat seinerzeit der Platz sehr gut gefallen.
Vielleicht kann ja Westtrabantfahrer wieder so eine super Ausfahrt organisieren? #daumenhoch# #lieb# .
<

22:36:20
07.06.2016


Dennis
@cremo: Noch ein Vorschlag, auch wenn der Platz in Gemünden wirklich gut war - Ich meine, ich hatte Dir von der Platzempfehlung meines Kollegen erzählt, etwas unterhalb vom Edersee (Nordhessen). Vielleicht kann man den ja auch in den Ring werfen. Hole morgen nochmal die Details ein. <

22:58:38
07.06.2016


Der Pendler
Edersee würde ich glatt schonmal buchen #biggrin#



<

06:32:02
08.06.2016

TE
cremo
@Dennis#daumenhoch# <

08:17:17
08.06.2016


Paddelpanda
gute Idee, schön in der Mitte von Deutschland, da hat es niemand so weit #daumenhoch# <

11:18:41
08.06.2016


Olaf
Gemünden #daumenhoch#
Das war glaube der schönste Platz wo wir waren.
Dort hatte uns doch Westtrabantfahrer die BAB-Brücke mitten im Wald gezeigt.
<

16:32:17
08.06.2016


Paddelpanda
Ich finde es auch super, dass mal langfristig organisiert wird.

Edersee - da könnte ich wieder paddeln aber egal, Gemünden soll ja auch schön sein. Hoffe nur, dass ich Pfingsten nächstes Jahr mir die Zeit nehmen kann. Zum Stammtisch am Freitag kann ich schon wieder nicht kommen, da ich am Sa. eine Paddeltour auf der Saale habe.
<

21:14:43
08.06.2016


Dennis
Zitat:
Hole morgen nochmal die Details ein.

Rufe morgen mal dort (unverbindlich) an, ob Autotreff möglich. Heute nicht dazu gekommen. #worry#
<

06:02:57
10.06.2016


Olli
Ist da irgendwas schon raus?

Gruß Olli aus Berlin #wink#
<

16:52:11
10.06.2016


Dennis
Jo, es geht um den Campingplatz Ederblick, habe mit dem Chef gesprochen, er hat nichts dagegen. Sie hatten schon öfter Auto-/Moped-Treffs. Voraussetzungen sind: für Pfingsten relativ früh buchen(!), Feuer nicht direkt auf der Wiese, sondern eher eine Schale mitbringen und am besten vorher einmal vorbeischauen und benötigten Platz abstimmen. <

18:24:03
10.06.2016


Paddelpanda
Na dann: festnageln! #daumenhoch# <

20:44:32
10.06.2016


Der Pendler
Aber zacki zacki....... #biggrin# #daumenhoch# <

20:54:31
10.06.2016


Simon
Da zahlt man für 3 Nächte mit einem Auto und einer Person schon mal 30¤... Und Pro Person und Nacht auch 5¤ mehr.
Kann man da einen gesamt Preisfür den Platz ausmachen?
<

23:41:39
10.06.2016


Der Pendler
Spaß kostet halt, Simon. An der Mosel auf dem Campingplatz hatten wir auch 135¤ für 3 Personen und 2 Übernachtungen hingelegt, was soll's Umsonst ist nicht mal der Tod, der kostet das Leben #wink# <

06:31:54
11.06.2016

TE
cremo
Zitat:
Kann man da einen gesamt Preisfür den Platz ausmachen?


Da hast Du das Problem, dass Du eine verlässliche Mindestteilnehmerzahl brauchst, um günstiger zu werden.

Ich denke, wir fahren mal dahin, und reden persönlich mit dem Platzbesitzer. Möglicherweise kann man den Preis noch verhandeln oder eine Option bekommen.


Hat jemand Lust mitzukommen?

zB. nächstes WE?
<

16:49:37
11.06.2016


Westtrabantfahrer
Ich finde es auch sehr gut, dass mal wieder ordentlich im voraus und gemeinschaftlich geplant wird. Paddel's Locations sind halt für viele etwas ab vom Schuss und Pandas sind (leider) in den Gebraucht-Bundesländern etwas häufiger vertreten.

Die grobe Lage Nordhessen/Kassel finde ich auch sehr gut.

Die Erreichbarkeit und die Preise sind doch okay bei Dennis Vorschlag. Vielleicht hat ja auch der ein oder andere 4x4-Freund Lust auf eine Tour zum und im http://www.offroadpark-knuellwald.de (30 Min Fahrt vom Edersee).

Ich bin ja jemand, der sich die Plätze bei Google Map Satellitenbild anschaut: die einzige Fläche, die nicht mit Dauercampenbutzen zugestellt ist, ist vorn am Weg links bei den Pappeln. Ist sie groß genug für 20 bis 30 Fahrzeuge?
<

18:42:18
11.06.2016

TE
cremo
Wer weiß das schon, daher hinfahren und ansehen. War z.B. beim Treffen in Wernigerode auch so. <

14:04:12
12.06.2016


Dennis
Zitat:
Na dann: festnageln!

Hm, gemach. Ich wollte es erstmal nur zur Diskussion stellen und würde vorschlagen, dass wir auch gerne noch weitere Meinungen abwarten können! Ich selber kenne den Platz "live" auch nicht.

Kurz nochmal zum Hintergrund: Als wir die Plätze bei Hiddesen und Augustdorf besprochen hatten, habe ich meinen Kollegen (gebürtiger Augustdorfer) nach seiner Meinung dazu gefragt und er hat mir dann erzählt, dass sie früher öfter beim Ederblick waren, vorn auf der Wiese, und das der Platz schön gelegen und die Betreiber locker sind.

Zitat:
..der sich die Plätze bei Google Map Satellitenbild anschaut: die einzige Fläche...

Stimmt, ist auch mein Bedenken. Daher habe ich gezielt danach gefragt. Das bisher größte Autotreffen dort hatte lt. Betreiber 30-40 Autos. Ich denke auch, ansehen wird das beste sein. Meinerseits spricht nichts dagegen, das nächstes WE in Angriff zu nehmen. Ich würde also mitkommen /mithinfahren (Sonntag?!).

Zitat:
www. offroadpark-knuellwald.de

Super Idee!
<

15:19:09
12.06.2016


Peter-Panda
Kassel hört sich gut an, mein Interesse ist geweckt. #daumenhoch# <

17:27:26
13.06.2016

TE
cremo
Sonntag kann ich nicht.
Meine Idee ist es am Freitag abend hin zu fahren, eine Nacht dort zu bleiben und am Samstag einwenig die Umgebung anschauen.

Das kann von mir aus aber gerne noch 1 bis 2 Wochen warten.
<

20:25:06
19.06.2016


Dennis
Wetter war heute mittag nicht so fahrradtourtauglich und der Arosa aus der Werkstatt zurück, da hab ich gedacht, probierst Du das Fahrzeug mal aus und bin dann mal flott am "Ederblick" vorbeigefahren. Hier meine Eindrücke:

Der Platz liegt ziemlich ruhig zwischen Berghang und Eder auf der einen, und dem kleinen Dorf Ungedanken auf der anderen Seite. Viele Fahrradfahrer kommen vorbei. Neben vielen Wohnwagenplätzen gibt es vorn am Eingang eine längliche Wiese mit Kanu-/Boot-Einlass direkt in die Eder (1. Foto). Diese wird aber primär für Kanuten freigehalten.




Und direkt hinter der Einfahrt ist eine größere Wiese (2./3. Foto). Diese würden wir bekommen, wenn wir ein Autotreffen anmelden. Abhängig von der Teilnehmerzahl den 1. Teil bis zu den Bäumen oder auch mehr nach hinten. Die Pandas können wir auf die andere Wegseite direkt in Reihe abstellen. Hinten rechts um die Ecke bei der "Autowiese", 50m zu Fuß, ist das "Sanitäre Anlagen-Haus".







Direkt am Eingang ist auch eine Gaststätte (4./5. Foto), was zu Essen gibt es da aber scheinbar nicht, daher wäre Selbst- oder selbstorganisierte Gruppenversorgung angesagt. Wie schon gesagt, Feuer nur in Feuerschalen erlaubt, nicht direkt auf dem Rasen. 300m Richtung Ort ist der Sportplatz des lokalen Fussballclubs. Bis ins Dorf ist es gut 1 km.







Insgesamt würde ich sagen, der Platz ist jetzt nicht irgendwie etwas superbesonderes, aber auch von der Lage schön und Platz hätten wir ausreichend.

Was viel Spaß gemacht hat, ist das Autofahren in der Gegend (Sportfahrwerkfahrer aufgemerkt!). Viele schnelle, leicht kurvige, leicht bergige Landstraßen, nicht gerade "Kaff reiht sich an Kaff". Bei einer Rundfahrt würde sich u.a. der Edersee, besonders die Edertalsperre und rund um Waldeck anbieten (Foto 6).


<

22:04:59
19.06.2016


Olaf
Danke Dennis für Deine ausführliche Beschreibung.
Schöner Platz finde ich.
<

22:09:46
19.06.2016


Peter-Panda
Danke für die pics, die Vorfreude steigt #smile2# <

22:40:01
19.06.2016

TE
cremo
Vielen Dank, Dennis, dass du den Platz besuchst hast.

Dein Bericht bestärkt meine Einschätzung, dass, neben den von Dir beschriebenen Vorteilen, der Platz für ein Treffen doch einige Nachteile mit sich bringt:

1. Der Platz ist (nach Messung mit Google Maps) nicht halb so groß, wie der in Knickhagen Kassel.

2. Er ist durch die Straße geteilt, und somit sind

3. Zelt und Panda getrennt, und es gibt

4. Durchgangsverkehr zu den hinteren Plätzen.

5. Die Parkplatzoption halte ich für völlig unzureichend. (Wieviele Pandas kann man auf 10 Meter nebeneinander parken?)

Für das Treffen plane ich wieder das große Mannschaftszelt mitzubringen. Das allein hat eine Grundfläche von 30m². Auch der SuperPanda Gasgrill soll wohl zum Einsatz kommen. Da wäre ein Pavillon angebracht. Da wird bei mal geschätzten 25 bis 30 Pandas und Zelte der Platz m.E. doch etwas knapp.

Auch würde ich gerne die Erweiterungsoption etwas konkreten kennenlernen. Für mich klingt das so, dass wir im Vorfeld schon die Teilnehmeranzahl kennen sollen.
Aber da ist ja die SP Philosophie doch eher so gestrickt, dass man mit der Teilnahme ganz unverbindlich seien kann.

Ok, das es noch einige Zeit hin ist bis Pfingsten, können wir ja noch andere Plätze in Betracht ziehen.

Nochmal Danke, dass Du dort warst.

Gruß
<

13:42:20
20.06.2016


Paddelpanda
Erstmal Danke für Deine Erkundungen.

Die Zeit bis Pfingsten vergeht schnell und wer zuerst bucht, der bekommt einen Platz. Ein Treffen (wie in meinem Fall dieses Jahr) erst kurz vor Weihnachten anzukündigen, halte ich für zu spät.

Problem ist eben, dass niemand einschätzen kann, wieviel Personen und Fahrzeuge kommen. Hängt sicherlich auch stark vom Wetter ab.

An der Mosel 2014 gab es im Vorhinein auch Stimmen, die meinten, dass der Platz zu eng sei und dann haben wir nur einen Teil des Platzes gebracht. Gut, die Lage war natürlich in einem Grenzgebiet und für viele recht weit, dafür war aber das Wetter perfekt.

25 bis 30 Pandas bekommen wir, eventuell bei der Ausfahrt hin, aber viele sind dann bestimmt wieder nur Tagesgäste. Übernachten im Zelt oder Wohnwagen werden weitaus weniger. Einige werden sicher auch wieder in Hotels in der Nähe absteigen und benötigen dann auch keinen Zeltplatz. Nur die Teilnehmer, die über das komplette Wochenende bleiben, bringen dem Zeltplatzbetreiber Einnahmen und rechtfertigen die Größe des uns zu Verfügung gestellten Platzes.

Ein Auto oder Boot muss nicht immer neben dem Zelt stehen, ist meine persönliche Meinung. Die Zelte ordentlich in Reihen nebeneinader aufgebaut und gegenüber die Autos finde ich gar nicht so schlecht. Das auf dem Weg allerdings ein gewisser Durchgangsverkehr ist, ist nicht so toll.

Nur so als Gedanken. Wenn Cremo ein großes Mannschaftszelt mitnimmt und ich mit einem Trailer komme, würde ich noch ein paar Bierzeltgarnituren mitbringen (wenn ich ohne Trailer fahre, kann ich keine mitbringen).
<

19:14:45
09.08.2016


Dennis
So, weiter geht's... schon wieder ein Monat um..! #redface#

Ich hatte mit Cremo besprochen, dass ich nochmal einen Versuch in der Region Edersee mache, und zwar beim Campingplatz Teichmann - den kenne ich von früher von mehreren KLJB-Zeltlagern. Der Platz hat eine sehr große Jugend-, Gruppen- und Clubwiese, die ihn wohl auch sehr gut geeignet für unser Autotreffen machen würde.

Ich habe dort mit einem Mitarbeiter mal einfach telefoniert und die Eckpunkte abgeklopft:

Dort kann man auch das Auto direkt mit auf die Wiese nehmen. Es gibt ganz vorn von der Bundesstraße zwar eine Schranke, man kann aber bis auf Nachtruhezeit mit Chip durchfahren.

Einer müsste den Termin voranmelden und ob dann 25 oder 40 Autos kommen, kann relativ flexibel gehandhabt werden. Es gibt dann eine Gruppenliste und jeder rechnet am Ende einzeln zu Gruppentarif ab. Es ist dort nicht billig, aber es gibt Gruppenermäßigungen, 1 KFZ + 1 Person kostet 11,00, 1 KFZ + 2 P. 17,50 usw. (bei Hauptsaison). Duschen usw. sind dafür umsonst. Und die Sanitärhäuschen sind echt groß und gut. Es gibt auch eine Fußballplatz, eben den kleinen See und eine Grillhütte, die man anmieten kann.

Jetzt der große Haken an der Sache: die drei Wochenenden Pfingsten, Himmelfahrt und Frohnleichnam sind quasi "immer", also jedes Jahr ausgebucht, mit Stammgästen usw. - da können sie normalerweise kein Clubtreffen annehmen. Nahezu jedes andere Wochenende wäre aber möglich.

Das heißt also: Der Platz ist hochinteressant, zumal sie sogar selbst für Clubtreffen werben, finde ich. Allerdings müsste man ihn, wenn, dann vielleicht eher für ein Herbsttreffen ins Auge fassen - sofern wir denn bei Pfingsten bleiben wollen. Und das fände ich persönlich schon sinnvoll.
Vorschlag: Ich denke, Cremo sollte in Gemünden fragen.
<

12:41:04
29.08.2016


33-146
Hi,

Zitat:
von Dennis Link :

Vorschlag: Ich denke, Cremo sollte in Gemünden fragen.


Das sind dann aber schon mal wieder mehr als 200km südlicher als Edersee.
Wäre schade #neutral# ...


Gruß
Thomi
<

23:12:58
29.08.2016


Eintagsflieger
#offtopic#
Ich finde das schade. Der Dennis legt sich da ins Zeug, und irgenwie steht er da als einsamer Rufer in der Wüste. Kaum Rückmeldungen, wenn überhaupt, dann das, was nicht geht, und immer wieder "Gemünden, Gemünden". Cremos Einwände kriege ich mitden Bildern irgendwie nicht in Einklang. Ist der Ascheweg die Straße, und die ist unüberwindlich?
Wenn ich mir die paar Plätze vor Augen halte, die ich so gesehen habe, dann denke ich mir: "wo ist die Panda- Flexibilität geblieben?" Hat Huckys Platz irgenwelche großartigen Ansprüche befriedigt? Und es war doch wohl richtig schön, oder?
Was ist überhaupt der Maßstab? Der Preis? Ist Camping zu teuer? Was ist mit der Suche nach Jugendzeltplätzen? Nicht alle sind strikt an Jugendliche gebunden.

Vielleicht wäre auch das was?

Nördlich des Ruhrgebietes könnte ich den Camping Sybergshof direkt an der Lippe bei Gahlen empfehlen, dort habe ich vor 5 Jahren ein Oldtimer- Kleinwagentreffen ausgerichtet. Ist aber eben auch ein Campingplatz, wir haben 10¤ pro Nacht und Nase bezahlt.
<

23:30:22
29.08.2016


Olaf
Bitte macht irgend etwas, egal wo in Deutschland, es werden Leute kommen. <

00:28:05
30.08.2016


Der Pendler
Zitat:
Für das Treffen plane ich wieder das große Mannschaftszelt mitzubringen. Das allein hat eine Grundfläche von 30m². Auch der SuperPanda Gasgrill soll wohl zum Einsatz kommen. Da wäre ein Pavillon angebracht.


Mal ehrlich, braucht es wirklich so ein Aufwand?
<


Seite: 1 2 3 4 5 ... 10 >>>>|

Hier klicken zum Anmelden

 

Seite erstellt: 20.10.2018 - 08:02:45 Uhr, 42 Datenbankabfragen, Scriptlaufzeit: 0,09 Sekunden.