aktuelles Thema durchsuchen Browsersuche
Sucheingabe:
Suchmodus: alle Begriffeein Begriffkomplett Hilfe zur Suche
Erweiterte Suche

 
|<<<<Seite: 1 2 3 4 5 6

Beitrag
21:25:24
29.05.2013


MartinK
@Der Pendler:
Zitat:
von Der Pendler Link :
... Warum ich die ganzen Gerätschaften wieder verkauft habe? Weil Undank der Mühe immer mehr in der Regel am Schluß der Lohn waren...

Schön, und jetzt bist DU dabei nicht einmal einen einzigen Deut besser, als die, welche mit Dir so verfahren sind. - Gelernt haste daraus nichts - zumindest wenn ich Deine Beiträge zum Thema hier lese! Echt TOLL!! - oder soll ich besser sagen: Echt toll Herr TROLL!!
<

12:01:39
31.05.2013


Foxx
@pendler: was man nicht hat, kann man nicht auf nen Marktplatz werfen. Da die schaltung, die in Runde 2 angeboten wird, noch nicht existiert, kann man sie also noch nicht auf dem Marktplatz anbieten. Einfache Logik... <

19:42:45
31.05.2013


grinni
Auftragsfertigung <

23:49:27
31.03.2016


college
um diesen zum schluß etwas entgleisten faden wieder aufzunehmen...
...hab ich heute im collegen folgendes installiert: http://www.ebay.de/itm/181976128224

die relais sehen solide aus, sind wasserdicht vergossen.
die lampensockel sind aus keramik.
die verarbeitung geht in ordnung.
das + kabel ist zu kurz, da ich im besitz einer crimpzange und einer rolle 2,5mm² KFZkabel bin, kein wirkliches problem.
für die masse muss man 8er ringösen ancrimpen (ist halt doch eher für VW konfektioniert)
die schaltung ist so konzipiert, das beide glühfäden nicht gleichzeitig brennen können (eingeschaltetes licht und lichthupe geht nicht). imho eine gute sache.
ganz stvzo-konform ist die sache nicht, die seiten sind nicht einzeln abgesichert #whistling#

hier noch ein paar bilder:
























gruß,
stefan
<

14:52:51
01.04.2016


Se7entySix
Wird das nur an einem Scheinwerfer angeschlossen? Also von einem Schweinwerferstecker mit Strom versorgt? <

16:18:28
01.04.2016

TE mod
netghost78
Jep, so sieht es aus nach dem Bild oben.
Eingang von einem Scheinwerfer, Ausgang auf beide, beides über eine Sicherung. Naja, da wären mir zuviele SinglePoint of Failure drin.
<

18:18:35
01.04.2016


Se7entySix
Falls jemandem die Funktionsweise nicht klar sein sollte, hier die präzise Produktbeschreibung eines technisch gleichen Konkurrenzproduktes. #mrgreen#

Beschreibung

seinem Gurtzeug Korrekturen: Sie schwache Scheinwerfer
zurück Einspeisung
Flackern Scheinwerfer
Fehlfunktionen bei der Verwendung von Scheinwerfern hallo / Abblendlicht
Überlastung der Lichtschalter
Überhitzung Stecker

dies ist ein h4 / 9003 12v Scheinwerfer Umwandlung Kabelbaum mit hallo Wärme
Keramik-Stecker für Autos, die Halogen- oder Xenonlampen h4 aktualisiert haben.
h4 2 Scheinwerfersatz für Scheinwerferaustausch: h4 Konvertierungen h6024 Scheinwerfer

die Aktie Scheinwerferschalter kann die erforderliche Leistung benötigt, um die Hallo-Watt-Halogenlampen leuchten so Scheinwerfer Überlastung der Scheinwerferschalter und am Ende macht das Licht gedämpft, Flicker, oder schalten Sie nicht handhaben. Dieses Gurtzeug umgeht die Stromaufnahme aus dem Scheinwerferschalter und zieht den Strom direkt vom Akku Autos,
aber immer noch verwendet die Lager Scheinwerferschalter, um die Relais zu aktivieren, um die Scheinwerfer ein- und auszuschalten. die keramischen Stopfen wird nicht schmelzen wie Standardkunststoffstopfen wird von der höheren Wärmelampen, die löschte Halogen. dies Baum ist eine direkte und stecken mit all den richtigen Fabrik Stil Stecker für die Fern- und Abblendlicht-Scheinwerfer!

Paket enthalten:

1x Relaiskabelstrang h4

Die Produnktseite

Ich liebe maschinelle Übersetzungen! #lol#
<

10:33:45
05.04.2016


BL-UNA
Sauerei, da steht ja nichtmal der verwendete Kabelquerschnitt drin... ich vermute ja mal 1,5mm².

Da kann ich nciht mithalten, ich hab in allen Leitungen 2,5mm² verbaut - bei Steuerleitungen wie auch bei den leitungen für die Lampen... [/sarcasm]

Mir wäre das für mein Cabrio eindeutig zu unsicher - grade weil die absicherung nur über eine sicherung geht. Fällt die aus, geht gar nix mehr.
<

18:51:53
05.04.2016


college
ja, ist 1,5mm².
die längere, von mir gecrimpte stromversorgung ist jetzt 2,5mm².
falls die sache ausfällt (warum sollte sie?), steckt man die originalen stecker wieder auf die leuchtmittel.


gruß, stefan
<

19:12:16
05.04.2016


cremo
Laut VDE 0298 T4 08/03 Tabelle 11 ist ein Kabelquerschnit von 1,5mm2 bis 24 A (bis 1000 V) belastbar.
Das macht bei 12 V ganze 288 W. Noch Fragen?
<

22:59:58
05.04.2016

TE mod
netghost78
Belastbar ja, aber die Frage ist bei welchem Spannungsabfall? <

00:14:06
06.04.2016


gast
Der Verlust liegt ca. bei 1,2W pro Meter 1,5mm2 oder 0,6V

Edit: Man muß aber auch mit einbeziehen, dass bei der KFZ-Elektrik weniger nach VDE gehandelt wird. Hohe Einschaltströme die nur für Millisekunden auftreten, finden z.B. weniger Beachtung. So wird aller Regel nach nur das verlegt und an Relais (Schwerpunkt Belastbarkeit des Schaltkontaktes) verbaut, was bei Dauerbelastung als ausreichend angesehen werden kann.
<

18:46:37
14.04.2016


college
auf jeden fall ist das licht jetzt richtig hell, schaltet schnell ein&um.
die investition hat sich gelohnt.

gruß, stefan
<

23:16:30
08.03.2017

TE mod
netghost78
Ich habe inzwischen wieder eine Quelle für Stecker aufgetan und könnte, so Bedarf besteht, wieder Relaisschaltungen nach meinem Muster aus dem ersten Beitrag fertigen. <

23:29:00
09.03.2017


Olaf
1x bitte nach Halle. <

16:17:40
24.05.2018


college
beim pfingsttreffen war das thema mal wieder aktuell.
in dem zusammenhang möchte ich mal verlinken, was ich im 500er forum (wo ich mich überall herumtreibe... #biggrin#) fand: https://www.500forum.de/index.php/Thread/34222-...
finde ich jezz auch nicht unattraktiv...

gruß, stefan
<

11:29:25
26.05.2018


gast
Ein MOSFET ist aber nicht so flink wie ein Relais. Er braucht unter Umständen 2-3Sek. bis er voll durchsteuert. Will man die Lichthupe beibehalten, zieht es mehr Verdrahtungsaufwand nach sich. Der Einschaltstrom einer Birne kann das 5-15fache des Nennstroms betragen. Bei 45/40W also 15-45A bei 13,3V, könnte er noch wegstecken. Bei 60/55W wird es mit 20-60A ein wenig eng #wink# <

11:37:00
26.05.2018


college
also, das mit den mosfets und der trägheit, das glaub ich nicht so ganz.... was machen da die ganzen audio-endstufen und schaltnetzteile etc.?
das die obige schaltung on-the-edge ist, schrub auch der entwickler im thread.
das prickelnde ist halt die kleine bauform, für einen 500er fahrer durchaus ein thema.
relais sind schon cool in der anwendung, es muss nicht alles elektronisch sein.

gruß, stefan
<

11:41:25
26.05.2018


gast
Die werden in der Regel im Audio Bereich durch Vorverstärkung auf Touren gebracht bzw. gehalten. Als Schaltnetzteil ist dies mitunter sogar gewollt. Die Verzögerung ist ja auch nur beim Einschalten/Ausschalten gegeben. Die SW-Birne dimmt quasi langsam auf/ab. <


|<<<<Seite: 1 2 3 4 5 6

Hier klicken zum Anmelden

 

Seite erstellt: 19.03.2019 - 15:42:14 Uhr, 33 Datenbankabfragen, Scriptlaufzeit: 0,05 Sekunden.